Samstag, 28. Januar 2012

Rubinrot - der Film erhält Förderung!

Die MDM (Mitteldeutsche Medienförderung GmbH) vergibt für 27 Projekte mehr als 4 Millionen Euro für Produktionsförderungen. Unter anderem erhält Rubinrot - der Film ebenfalls wieder eine hübsche Summe.





Der Vergabeausschuss der Mitteldeutschen Medienförderung GmbH (MDM) hat in seiner ersten Sitzung 2012 am 25. Januar Fördermittel in Höhe von 4.007.462,13 € für insgesamt 27 Projekte vergeben. [...]
Produktionsförderung erhalten weiterhin der Fantasyfilm „Rubinrot“ (Regie: Felix Fuchssteiner; 400.000,00 €)




Natürlich bedankt man sich dafür auch ; )




Quelle: mdm-online

Sonntag, 22. Januar 2012

Good Book: Erebos

Unsere Brieftaube hat es nach ein paar Fehlversuchen doch noch zu uns geschafft und dabei hatte sie einen Buchtipp von Melanie! Sie empfiehlt den Thriller Erebos, in der griechischen Mythologie auch Gott der Finsternis genannt. Geschrieben wurde der hochgelobte Roman von der österreichischen Autorin Ursula Poznanski, die dafür sogar unter anderem den Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 gewann. 







"Erebos ist ein Spiel.
Es beobachtet dich,
es spricht mit dir,
es belohnt dich,
es prüft dich,
es droht dir.

Erebos hat ein Ziel:
Es will dich töten."







Ursula Poznanski
Erebos 
Erschienen: Januar 2010
488 Seiten
Preis: 9,95€




Inhalt:

In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Als Raubkopie geht es von Hand zu Hand und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und - wer gegen die Spielregeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr starten. Merkwürdig ist aber, dass die Aufgaben, die Erebos stellt, nicht in der Welt von Erebos, sondern in der Wirklichkeit ausgeführt werden müssen. Die Fiktion des Spiels und die Realität verschwimmen auf irritierende Weise.
Auch Nick ist süchtig nach Erebos, bis das Spiel ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. Natürlich führt er diesen Auftrag nicht aus und wird prompt vom Spiel ausgeschlossen. Als auch noch sein bester Freund Jamie schwer verunglückt, begreift Nick: Erebos ist weitaus mehr als nur ein harmloses Computerspiel!  Quelle



Melanies Meinung:

Erebos ist so fesselnd wie die Edelsteintrilogie - doch auf eine ganz andere Weise. Wer es einmal angefangen hat, kann nicht mehr aufhören. Außerdem ist in das Cover, das Auge und der Titel eingeprägt und das Papier aus dem es gemacht wurde, fühlt sich sehr weich an.
Nicht umsonst hat dieses Buch den deutschen Jugendliteraturpreis gewonnen und ist ständig unter den ersten fünf Plätzen auf der Amazon-Bestseller-Liste (wenn nicht gerade ein Buch der Edelsteintrilogie den Platz belegt :D)


Pressestimme:

"Die Autorin wagt mit dem Thriller ein spannendes Experiment und bietet eine überraschende Auflösung." -Fränkischer Tag Quelle



Herzlichen Dank an Melanie für diesen Good Book - Buchtipp!