Freitag, 1. Juli 2011

Kerstin Gier, author of Ruby Red

Jejjiiii! Freut euch, denn es ist da! Juhhuuu! Es ist da! Das Video vom Shootingtag mit dem amerikanischen Verlag und Kerstin Gier! Endlich! Hier hatten wir es schon angekündigt und nun dürfen wir es uns auch ansehen!




*lach* Ich werf mich weg^^ Uuuuh, einfach ansehen, dann versteht ihr meinen Gefühlsausbruch ; P




Nach 10 Minuten: Ach ja, ich sollte mich doch noch wieder einkriegen, denn wir haben so eben die Cover von Sapphire Blue und Emerald Green zum ersten Mal sehen können! Bitteschön:





Und? Wie sehen sie aus? Wie findet ihr die amerikanischen Cover?

Was denkt ihr?!?

In einem Blog names Miss Page-Turners City of Books wurde im Mai 2011 ein interessanter Post veröffentlicht. Es geht um den Coververgleich zwischen Rubinrot in Deutsch, Französisch und Amerikanisch. Also welches Cover man am besten findet. Sehr interessant daran, sind die Kommentare dazu, denn viele kommen auch aus Amerika, Großbritannien und auch Frankreich. Mal lesen was diese darüber denken!


           Deutschland                          Frankreich                            USA












Wirklich eine schöne bunte Mischung. Obwohl The German one sehr gut anzukommen scheint! Muhaha! ^^Das waren nur ein paar Auszüge aus den Kommentaren. Alle könnt ihr hier nachlesen.


Mittwoch, 29. Juni 2011

Filmtipp

Diese Nachricht wurde schon vor einigen Tagen per Newsletter verschickt, aber noch isses ja net zu spät, ne wa?

Endlich ist es soweit: Fernseh-Premiere von "Draußen am See" Am 29.6. zeigt der Bayerische Rundfunk das mehrfach preisgekröhnte Drama anläßlich des Filmfest München. Um 23:50. Wer nicht so lange aufbleiben darf, kann den Film natürlich auch über Amazon bestellen....









TV-Spielfilm:
Dieses Debüt beweist, dass auch ohne finanzielle Förderung bemerkenswerte Filme entstehen. In genau beobachteten, intensiv gespielten Szenen wird der Zerfall einer Familie geschildert, deren Vater seinen Job verliert. Der Zuschauer erlebt die schleichende Eskalation aus der Sicht der 14-jährigen Tochter (stark: Elisa Schlott). Regiedebütant Felix Fuchssteiner will zeigen, "was passiert, wenn sich der Ort, der ursprünglich für Geborgenheit und Sicherheit steht, dramatisch verändert". Das ist ihm auf eindringliche Weise gelungen.

Wie wir wissen, arbeitet Felix Fuchssteiner gerade an Rubinrot. Wer will, kann hier also schon einmal einen kleinen Blick auf wie-auch-immer-das-in-der-Fachsprache-heißt werfen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Quelle: mem-film

Dienstag, 28. Juni 2011

Das ist Interpretationssache

Sie haben Post! *Briefkasten aufmach* Owww, wauwii, wie cool! Wir haben wieder ein Bildchen bekommen! Na, wie finden wir denn das? Im Briefkasten ja schon, die Absender heißen übrigens Kevin und  Maria. Mit einer tollen Arbeitsteilung! Maria hat das folgende Kunstwerk erschaffen und Kevin die Initiative ergriffen und es uns zugeschickt. 




Sehr viel Spielraum um die kreativsten Theorien zu entwickeln. Fängt der Löwe die Uhr/Chronografen auf? Will er den Raben zum Mittagessen einladen? Wieso fällt ein Rubin mit Fähnchen vom Himmel? Warum will man dem Löwe die Mähne flauschen? Usw...


Vielen Dank an Kevin und Maria!

Traumpaar²

Das doppelte Traumpaar findet nun einen gemeinsamen Einzug in unserem Blog! Ist das nicht toll? Wie eine kleine WG! Ach, was würden die vier gute WG-Bewohner abgeben *schwärm* Aber eigentlich geht es darum gar nicht... Diese zwei Bilder hat uns Madeleine geschickt.


Gideon und Gwenüü


Na, da hat sich der Stifte-Set-Raubzug vom Opa aber gelohnt! 
Wir verraten es auch nicht ; D




Leslüü und Raphael


Die Gesichter sind wirklich süß gezeichnet! Da spürt man irgendwie die Lebensfreude der Figuren. Sehr schön!


 Diesmal gilt unsere Dankbarkeit Madeleine! Yeah!

Von Superman und Feen

Na, das  geht aber schnell! Gerade einen Award bekommen, folgen auch schon die nächsten zwei Ehrungen, von denen wir uns geehrt fühlen, wirklich wirklich! Kommen wir nun zu den Awards:


Den ersten Award haben wir von Lennie bekommen! Dankööööö!

Thanks, Masked Mommy^^

#1 Tape it up on your blog somewhere.
#2 Pass it along to 5 fellow super bloggers, and comment on their blog to let them know how lucky they are today!
#3When you present your Super Blogger awards, link back to the super blogger who gave it to you.

Ui, ist der äh super!

1. Verewigt sich hier in diesem Post.
2. Das wären dann:
3. Und nochmal ein herzliches Dankeschön aaaaan: Lennie Jejjii!





Und den zweiten Award haben wir von, äh, na... Name entfallen. Ach, klar^^ die Amelie ; P  Doch er ist sehr bezaubernd!


  1. Binde den Award in deinen Blog ein oder veröffentliche ihn in einem Post.
  2. Nominiere so viele Blogs, wie du gerne hast und verlinke sie in deinem Post. 
  3. Teile deinen Nominierten, per Kommentar mit, dass du ihnen diesen Anward verliehen hast. 
  4. Verlinke die Person, die dir diesen Award verliehen hat und bedanke dich herzlich bei ihr.
 

  1. Allet klaro, abgehakt.
  2. Wir nominieren -> Amira!
  3. *notier*
  4. Hier in diesem Post bedanken? Oder persönlich in ihrem Blog? Na, sie liest das hier gerade sowieso^^ Also dangscheee Amelie! ; )

Montag, 27. Juni 2011

♥ ur Blog Award

Lena von dreamcatchers-rezensionen hat uns diesen wunderschönen Award verliehen! Vielen Dank!!




Ist der schön oder ist der schön?


Und hier sind die Regeln:

1. Freu’ dich über den Award.
2. Beantworte die fünf folgenden Fragen.
3. Gib den Award an mindestens einen, aber höchstens drei Buchblogger weiter. Merke: Dieser Award soll nur an Blogs weitergegeben werden, die sich mit Büchern beschäftigen!
4. Poste den Link zu deinem Award-Post als Kommentar an den, der dir den Award verliehen hat und an den/die, dem/denen du den Award weitergegeben hast.

Auf die Plätze, fertig, loooos!

1. Wir freuen uns SO DOLLE! (klicken)

2. Fragen:

Welches ist dein Lieblingsbuch und warum?

Lina: Hab keins. Ich liebe alle meine Bücher gleich. Sie sind wie ganz viele papierene Kinder, die ich täglich pflege und abstaube (im doppelten Sinn). Deshalb kann ich kaum eins bevorzugen. (*flüster* aber die Edelsteintrilogie wird schon ein wenig verwöhnt)

Melissa: Da gibt es viele..."Stolz und Vorurteil" von Jane Austen fand ich zum Beispiel schon immer toll. Und dann ist da noch diese Trilogie...da gehts so um Zeitreisen und so...hab den Namen vergessen...

Wie viele Bücher besitzt du momentan und wie viele davon hast du schon gelesen?

Lina: *lach* Keine gute Frage^^ Äh, ich besitze ca. 100 Kinder äh Bücher. Okay, eigentlich sollte ich es genauer wissen, aber es kommt noch schlimmer, hab ungefähr nur 60 gelesen... Wirklich so wenig? Wow...

Melissa: Oi. Ich habe sie noch nie gezählt (dafür bräuchte man ein Ordnungssystem). Aber viele davon warten noch darauf, gelesen zu werden. Bald.

Wieso bloggst du über Bücher?

Lina: Weil ich Bücher liebe. Und diese unglaublich riesengroße Liebe möchte ich gerne mit meinen Mitmenschen teilen. Joah, so... quasi.

Melissa: Worüber denn sonst??

Welche Genres hast du bisher noch nicht gelesen?

Lina: Noch nicht? Esoterik? Ne, da hab ich doch so ein komisches... Edelsteinbuch *hust* Zu den Ratgebern gehören auch Kochbücher? Okay, ich glaube, ich hab in allen Genres schon mal reingeschnuppert. Außer Erotik...

Melissa: Zum Beispiel Heimatromane. Die mit Bergdoktoren und Bäuerinnen auf dem Cover. Zu gruselig. Die werden erst gelesen wenn ich alt, verbittert und griesgrämig bin und das Haus nur noch verlasse, um die Nachbarskinder zu erschrecken. Das wird ein Spaß!

Welchen Buchcharakter würdest du im "realen Leben" kennen lernen wollen?

Lina: Hmmmm. Das ist schwierig. Da gibt es echt viele. Colin (Splitterherz) *bg* dann Gwenny und Leslie und ach, natürlich Gideon^^ Uuuh! Und Walküre Unruh (Skulduggery Pleasant).

Melissa: Mr. Darcy - eine gute Partie ^^ Oder Fezzik ("The Princess Bride"), der netteste Kerl seit es Riesen gibt...oder...oder...oder...

3. Der Award wird weitergereicht an *trommelwirbel* Muh, das Telefonbuch Glückwunsch :)

4. Machen wir, sobald wir uns durch das
den/die, dem/denen gearbeitet haben ^^

So. Puh. Wir gehen nach der ganzen Arbeit erst mal in Ruhe unseren Award angaffen...

Sonntag, 26. Juni 2011

Fancast mal anders

Nun präsentieren wir euch mal wieder einen fanmade Fancast. Dieser hier kommt von . Da es keine Audiospur gibt, haben wir uns was spezielles einfallen lassen. Es stehen drei Songdoubles zur Auswahl. Also drei Videos mit je zwei Songs. Der Mix ist manchmal etwas äh ungwöhnlich ; )


1. Milan und The Eels
Wer auf das Playmobilmännchen (Haare falschherum) setzt, kann sich Milan vom letzten ESC 2010 reinziehen, zusammen mit The Eels mit ihrem Song I like Birds.

video


2. Brooke und Dirty Dancing
Brooke Fraser stürmt die deutschen Charts und ist auch hier mit ihrem Hit Something in the water vertreten. Das Paar wird mit dem allseits beliebten Do you love me Song aus Dirty Dancing komplett.

video


3. Avril und Amy
Die dritte Auswahlmöglichkeit bilden: die rockige Avril Lavigne und Amy Kuney. Gespielt werden die Songs Smile und danach Time Machine (sehr passend^^).

video

Habt ihr eure Auswahl getroffen? Na, dann kann der Fancast ja beginnen! Play drücken, please!



So so so. Josefine Preuß ist auch dabei, hmmm. ^^