Dienstag, 23. August 2011

'Ruby Red' makes American debut

Unter diesem Titel ist im Wausau Daily Herald eine weitere kurze, positive (selbstverständlich!) Book review erschienen. Und zwar von Paula Hase (hihi), "a Wausau East High School librarian".

Summer is the time I get to kick back and plunge into book after book, catching up on those must-reads that didn't quite get read during the school year.

Recently, publishers have been buying the rights to international bestsellers and translating them for the U.S. market. "Ruby Red," by Kerstin Gier, is one of these captivating treasures from Germany making its American debut.

[...]

From the first page to the last, I was captivated by this tale of fantasy spun by Gier. The "Ruby Red" trilogy has been translated into 17 languages and I eagerly await "Sapphire Blue" and "Emerald Green" to continue Gwen's escapades through time.

Arme Paula. Aber Vorfreude ist schließlich die schönste Freude (kann ich ja nun getrost schreiben, jetzt, wo es mich selbst nicht mehr betrifft...hehehe^^)

Quelle

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das ist das erste mal das ich live miterlebe, dass wir (also die, die im Deutschsprachigen Raum leben) etwas eher erfahren als die, die in den USA (und vor allem da, weil die uns sonst ja immer voraus sind!!!). Und ich bin jetzt zwie gespalten, einer seit freue ich mich, das wir ihnen voraus sind und andere seits bemittleide ich sie, weil sie noch nicht so viel wissen wie ich. (vorallem weil sie noch im ersten teil sind!!!)

aber meien schadenfreude überwiegt ;)

Anonym hat gesagt…

hihi :D ich bin grad in den USA und jeden den ich gefragt hab kannte das buch nicht. leider :( aber ich habe es mir hier auf englisch gekauft und werde die leute zwingen es auch zu lesen :D

Anonym hat gesagt…

warum heisst gwen jetzt doch gwen?

Graziella hat gesagt…

Sie heißt nur in der britischen Version Gwyneth. In allen anderen Gwendolyn. In diesem Interview geht es um die amerikanische Version. Warum es zwei Verschiedene Übersetzungen gibt, ist mir ein Rätsel. Ich meine Englisch ist Englisch. Klar gibt es Unterschiede wie vom Hochdeutsch zum österreichischen oder schweizer Deutsch, aber wir haben doch auch dieselben Übersetzungen

Anonym hat gesagt…

ist schon komisch das die in den usa erst nach uns kommen . .. sonst ist es ja immer andersherum:D

aber trotzdem tun sie mir leid . . . ich meine HALLO´wer will schon ewig auf ein buch warten was man unbedingt haben will!!!!!!!!!!!!!!!!

naja also ich kenne das nur allzu gut:(

Anonym hat gesagt…

warum dauert es immer so lange bis ein neuer Beitrag kommt...?:-(

Anonym hat gesagt…

nein. auch in der amerikanishcen übersetzung heißt gwendolyn gewyneth...ich denke nur ihr spitzname ist einfach gleich :D gwen passt ja einigermaßen zu beiden...

Amelie hat gesagt…

YAY! Ich war ja vor kurzem in Amerika und da stand Ruby Red in der Bestseller Abteilung soweit ich mich erinnere ;P

Lina hat gesagt…

Hey Amelie! Welcome back! Und? Erzähl! Wie wars? Hast du Jennifer getroffen? Josh oder Liam?

Anonym hat gesagt…

also ich war vor kurzem auch in Amerika und habe verzweifelt nach "Ruby Red" gesucht und es NICHT gefunden! Das ist so schade, ich hätte es gern in meinem Bücherregal zustehen zu mal es ja auch so toll aussieht. ;o

Gwen passt doch als Spitzname auch zu Gwyneth!

P.S.: Ich heiße auch Paula :D

Anonym hat gesagt…

hmh. also ich habs in einem buchladen gefunden aber jeden den ich gefragt habe ( mahce einen austausch und habe deshalb kontakt zu jugendlichen) kannte das buch oder den autoren garnicht... vieleicht war es in einem anderen teil von der usa wo es auf der bestsellerliste stand? hier in alabama glaube ihc eher nicht...
gruß aus amerika :D

beLLa hat gesagt…

ihr müsst nicht extra nach amerika oder an a.... der welt fliegen um euch euch die bücher zu kaufen. zumindest in meiner "buchhandlung ihres vertauens" kann ich des bestellen. nicht überteuert. ist gleich am nächsten tag da. informiert euch xD