Sonntag, 19. Juni 2011

3, 2, 1, Gwenny!

Was man mit Photoshop und Langeweile nicht alles machen kann! So verwandelt man sich schwubsdiwubs in eine Gwendolyn Shepherd. Alles was man dazu benötigt sind: blaue Augen, schwarze Haare und das halbmondförmige Muttermal.


Gut, die Haare verbergen das Muttermal, aber dies macht die Halskette samt Ührchen wieder wett.


Danke an Jenni!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

so jedenfalls habe ich mir gwen nicht vorgestellt. gaaaaanz anders. aber jetzt wo ich sie so sehe, würde sie als gwen auch in frage kommen... ;)

Anonym hat gesagt…

ja gwen sieht zwar ganz anders aus . . . aber egal^^^
und so ne ähnliche halskette habe ich auch

Anonym hat gesagt…

MuhahahXD
Dazu muss ich echt nichts sagen.
*kicher*