Freitag, 15. April 2011

Neues gieriges Interview

15. April 2011 - Kerstin Gier hat wieder gesprochen. Und zwar mit dem Librimago-Team. Was ist Librimago? Seit Anfang 2011 versorgt Librimago die Fans mit Informationen zu anstehenden Verfilmungen von Jugendliteratur aus den Genres Fantasy und Science-Fiction. Ganz genau! Weiter geht's mit dem Interview.


Auszüge aus dem Interview
vom 15.04.2011 von www.librimago.de:


[...]
Drei Bücher voller Erlebnisse von Gwendolyn und ihren Gefährten, wie schwer fiel Ihnen der Abschied nach der Fertigstellung von Smaragdgrün?
Ich fand es sehr traurig, mich von Gwendolyn, Gideon und Co. zu verabschieden und brauchte daher besonders lang für die "Abschiedsszenen", in denen die Lieblingsfiguren ihren letzten Auftritt hatten. Aber wir sind ja nicht für immer voneinander getrennt, schließlich kann ich meine Figuren in den Büchern immer besuchen, wenn ich Sehnsucht habe - trotzdem tut es weh. Xemerius allerdings ließ sich überhaupt nicht abschütteln. Er sitzt jetzt immer noch neben mir und macht dumme Bemerkungen. 

*seufz* Wem geht es nicht so... Ja, Xemerius! Ich blätter ja schon um...

Haben Sie großen Einfluss auf die Entstehung der Verfilmung von Rubinrot? In wie engem Kontakt stehen Sie mit den Machern des Filmes?
Ich durfte die erste Drehbuchfassung lesen und freue mich, mit Regisseur, Produzent und Drehbuchautorin im Gespräch zu bleiben.

Haben Sie direkt zugesagt, als Sie das Angebot für die Verfilmung erreichte?
mem und schlicht&ergreifend-Film haben ein wunderbares Konzept vorgelegt, das mich davon überzeugt hat, dass sie sich des Stoffes mit viel Liebe annehmen werden. Das hat mich ziemlich schnell überzeugt.

Sie haben ja oftmals beteuert, dass Smaragdgrün der letzte Band der Liebe geht durch alle Zeiten-Reihe sein wird. Wie stehen die Chancen, dass Sie in Zukunft weiterhin im Jugendbuch- und Fantasygenre aktiv sein werden? Gibt es vielleicht sogar schon Ideen für neue Bücher?
Die Chancen stehen gut. (lächelt) Und natürlich habe ich schon jede Menge Ideen, nur die sind noch geheim.
[...]


Wie kam es zu diesem Erfolg der Edelstein-Trilogie? Hatte Kerstin Gier schon Schauspieler, während des Schreibens, im Kopf? Wie steht Kerstin Gier zum Fan-Casting? Das ganze Interview könnt ihr hier nachlesen.


Quelle: Librimago.de

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

erste freu mich auf das nächste bch,) von ihr

Anonym hat gesagt…

Zweite seh ich wie Nummer 1 :D