Samstag, 5. Juni 2010

Diashow auf Rubinrot-der Film FB


 Auf der Facebookseite von Rubinrot-der Film werden jetzt auch Bilder von Temple und anderen Orten aus Rubinrot gezeigt! Ihr könnt euch HIER mal durchklicken.









Quelle: Rubinrot-der Film

Wir haben Post bekommen!


Und ein hübscher Kerl war auch drin ;-)




Vielen Dank an Birgit!

Das ist Musik in meinen Ohren!


Hier mal das Video zu dem Song Memory aus dem Musical Cats. Wo kam denn die Stelle nochmal in Saphirblau vor? Das kann ich euch sagen! Ab Seite 306! Gwenny! Gwenny!




Ach... wie traurig...

Freitag, 4. Juni 2010

Gesichter...

...gekl... - äh, geborgt. Im Arena-Forum wird diskutiert. Über das Aussehen der einzelnen Charaktere. Hier eine kleine Auswahl der Vorschläge bzw. der verschiedenen Vorstellungen.

Gwendolyn


Charlotte


Leslie



[Von oben nach unten: Jasmine Villegas, Melissa Howard (nicht zu verwechseln mit MIR :-D), Karen Gillan, Indiana Evans, Emily Osment]

Mehr gibts ungefähr hier!

PS: Ich berufe mich, was die Namen betrifft, auf die Foren-Menschen. Ich persönlich kenne die Mädels (abgesehen von der letzten) nicht...

Donnerstag, 3. Juni 2010

hay kam Xemerius schon in rubinrot vor?

Nein. Xemerius hat seinen ersten Auftritt in Saphirblau. Kerstin Gier hat gesagt, dass ihr Xemerius erst beim schreiben des zweiten Teils eingefallen ist, ansonsten wäre er schon in Rubinrot erschienen :-)

lg Melissa

Nachtrag: Ok. Am Ende von Rubinrot hüpft Xemerius schon durch die Kirche. Aber eine tragende Rolle hat er da noch nicht. Es ist ausschließlich von einem Wasserspeier die Rede...

Frag uns!

Mittwoch, 2. Juni 2010

Quotendurchbruch!

Es ist vollbracht! Wir haben die Marke geknackt! Und ihr allein seid schuld!

10 000 Besucher!

Holt die Partyhütchen!


Jetzt wird getanzt!



*lach*

Wir danken euch für die schönen vergangenen Wochen und hoffen, dass ihr genauso viel Freude hattet wie wir! Und da der Zähler immer rasanter nach oben schnellt, werdet ihr unsere verstörenden "Juhuu, es gibt Menschen, die tatsächlich lesen was wir hier schreiben-Posts" ab sofort in 5000er Schritten ertragen müssen! (Größenwahnsinn ist toll!) So. Und zum Schluss geben wir dem unvergleichlichen Udo Jürgens das Wort:





Video hier und hier!

Xemi is back


Neues Xemerius-Video XD



Danke an CcrazyGiirll

Ich fürchte, die arme Charlotte hat keine wirklichen Freunde.


Neue Nachricht von Kerstin Gier! Hier druckfrisch... Achtung die Tinte ist noch etwas feucht! Hier Madame, auch für Sie eine Ausgabe.... halt halt nicht alle auf einmal... wah...



[...]
...aber ich muss ihnen einfach auch diese Frage stellen: Gibt es für Gwen und Gideon ein Happy End? Das wär echt genial! Ne kleine Andeutung reicht mir auch ;)
Ich fürchte, du musst warten! Die Frage kann man ja nur mit „ja“ oder „nein“ beantworten, da bleibt wenig Spielraum für eine Andeutung :-) Tut mir leid, aber das Ende kann ich wirklich noch nicht verraten…

Spielt Mr Bernard noch eine Rolle? Ich weiß nicht, er kommt mir irgendwie wichtiger vor als es vielleicht scheint.
Und: Ist Lucas wirklich an einem Herzinfarkt gestorben oder wurde er umgebracht? Wenn er wirklich auf Lucys und Pauls Seite steht (Da bin ich mir sicher!), dann müsste er doch den Wächtern möglichst viele Steine in den Weg gelegt haben oder? Außerdem hat Tante Maddy eine Vision gehabt, wo ein schwarzer Panther auf seine Brust gesprungen ist. Ich verbinde das eher mit Rakoczy (schwarzer Leopard)). (?)
Mit Mr Bernhard könntest du unter Umständen gar nicht so unrecht haben :D Deine Spekulationen über Lucas’ Tod müssen unkommentiert bleiben…. Das ist alles noch sehr geheim.

Was wollte Gideon Gwendolyn auf Seite 159 von Saphirblau, nach dem Kuss, fragen?
Wahrscheinlich etwas, das er sich dann doch nicht traute zu sagen … was könnte das sein, das einem Jungen wie Gideon peinlich sein könnte?

Ich weiß es! Aber ich sags nicht, ist mir peinlich XD

bin schon sehr gespannt darauf, wie es weitergeht und vertreibe mir die Zeit bis dahin damit, Zeichnungen von Gwen und Gideon zu erstellen ^^ Kann man die hier irgendwie veröffentlichen? Hab nur die aus dem Fanclub vorn bei den Charakter-Beschreibungen gesehen(…)
@Katrin Danke :thx: Deine Bilder kannst du bestimmt ins Forum stellen … schau mal, ob es da nicht so etwas wie „Fan-Kunst“ gibt … da bin ich ja gleich ganz neugierig

HIER HIER kannst du sie reinstellen!!

Vielmehr würde mich interessieren, wie weit Sie schon mit Smaragdgrün gekommen sind (natürlich weiß ich, dass alles noch verändert werden kann, aber vielleicht könnten sie verraten, wie viele Seiten sie momentan geschrieben haben).Außerdem würde ich gerne wissen, ob es schon feststeht, wann die Leseprobe von Smaragdgrün erscheinen wird?
Die Anzahl der Seiten verändert sich wirklich STÄNDIG! Aber keine Angst: Es wächst … Ein genaues Datum für die Leseprobe steht meines Wissens auch noch nicht fest…irgendwann im Sommer 

Wenn ich richtig gelesen habe, steht in Rubinrot, dass man nicht in die Zukunft reisen könne, weil die Zukunft noch gar nicht existiert.Wenn das aber so ist, wie konnte Gwendolyn sich dann selbst sehen? Dann muss die Zukunft doch eigentlich schon existiert haben, weil sie ja erst in der Zukunft in die Vergangenheit reist.
Das entbehrt nicht einer gewissen Logik! Aber: Gwendolyn sieht sich selbst doch in der Vergangenheit! Selber in die Zukunft reisen oder: in die Vergangenheit reisen und sehen, was in der Zukunft passiert, sind doch zwei unterschiedliche Dinge!

Wenn von allen 12 Zeitreisenden das Blut im Chronografen ist, stirbt doch Gwendolyn, denn es heißt, das Geheimnis kennt seinen Preis. Und außerdem weiß das der Graf und das steht auch auf dem Zettel, den Paul Gideon gegeben hat. Deshalb hat er ihn auch gefragt, ob er Gwenny wirklich liebt. Denn wenn er so klug ist, wird er es verstehen und ihr das Leben retten. Der Spruch dazu ist im Sterben der Sonne bringt er die Wende, des Raben Tod offenbart das Ende. Die Sonne soll Gwenny darstellen. Stimmt das? Ist nur eine Vermutung…
Ja, so ungefähr war es gedacht Wobei, was genau auf dem Zettel steht, wissen wir ja noch nicht…und die Sonne soll nicht Gwendolyn symbolisieren, aber du hast trotzdem einigermaßen recht. Mal sehen, was passiert…die Wächter sind ja auch noch da … und der Graf!

Hat Charlotte eigentlich Freunde?
Ich fürchte, die arme Charlotte hat keine wirklichen Freunde. :seufz: Außer vielleicht Gideon, aber der ist ja immer sehr beschäftigt. 

1. Ist der folgende Text der Klappentext von Smaragdgrün?"Gwendolyn ist am Boden zerstört. (…)
2. Dann wollte ich noch wissen, ob Tante Glenda Charlottes Geburtstermin manipuliert hat, damit er auf den von ihr gewünschten 7. Oktober fällt? Es erscheint mir komisch, dass sie nicht nur ihrer Schwester dieses Vergehen vorwirft, sondern auch so hartnäckig bleibt. 
3. Gwendolyn spricht in einem Buch von einem Traum. Sie hat mit dem jungen Gideon als achtzigjährige gesprochen. Sieht sie in diesem Traum ihre eigene Zukunft? Fliehen Gideon und Gwendolyn so in die Vergangenheit wie Paul und Lucy oder nutzen sie den Chronographen nur um ihre „Mission“ zu erfüllen? (Mit Mission meine ich, den Grafen aufzuhalten!) Ihr eigentliches Leben wird aber weiterhin in der Gegenwart sein?
4. Könnte mit der schwarze Panther in der Vision von Tante Maddy über den Tod von Lucas Montrose Rakoczy gemeint sein?
Ja, das ist der vorläufige Klappentext. 2. Wer weiß!? Nein, ich glaube aber eigentlich nicht. Sie scheint ja schon sehr überrascht zu sein, dass Charlotte nicht die Genträgerin ist! 3. Das ist leider noch hochgradig geheim! 4. Eventuell…

Ist Gwen Lucy und Pauls Tochter? Hat ihnen die florentische Allianz die Männer im Hyde Park auf den Hals gehetzt? Stirbt in Smaragdgrün jemand? Wann kommt Smaragdgrün raus?. Kommen Gwen und Gideon wieder zusammen?
Deine Fragen gehen schnell: ja, ja, ja, im Oktober, das ist noch geheim 


Kann es sein, dass der Graf etwas mit dem "grünen Reiter" zu tun hat, weil er ja der Smaragd ist?
Der Grüne Reiter war ja das Buch, in dem der Code versteckt war, der wiederum zu dem Versteck führt, in dem sich der C…. befindet, der im ersten Kapitel von Smaragdgrün aufgespürt wird. Der Graf hat nichts damit zu tun.
  
- Ich weiß zwar, daß Sie mit der Filmbesetzung nichts zu tun haben, aber dürfen Sie Wunschkandidaten nennen, die mem vielleicht berücksichtigt wie Joanne K. Rowling? 
- Ich habe noch eine Frage zur Londoner Location: Warum der Temple? Er spielte in Dan Browns Sakrileg bereits eine Rolle. Ist er wirklich so mystisch? 
- Wie kommt es, daß ein Wasserspeier, der aus Stein gehauen an einer Kirche befestigt war, lebendig sein bzw. sterben konnte und einen Geist hinterläßt? Waren mittelalterliche Bildhauer wie Jack Builder und Konsorten Magier?
Nein, momentan wüsste ich jedenfalls nicht, dass ich bei der Filmbesetzung Vorschläge machen soll. Ja, ich finde schon, dass Temple etwas Mystisches ausstrahlt, das genau zu den Wächtern und zur Zeitreisegeschichte passt. Der Wasserspeier ist hinterhältigerweise zerstört worden, deshalb spukt seine Seele noch auf Erden. Wenn du wüsstest, was hier noch so alles zwischen uns wuselt! Ich bin jedenfalls froh, dass ICH keine Geister sehen kann! :ohnmacht:

Ich wollte wissen ob Mr. Marley wirklich soo schüchtern ist wie er vorgibt und ob er in Smaragdgrün eine wichtige Rolle spielt?
Ja, ich denke, er ist wirklich so schüchtern. In Smaragdgrün kommt er auch noch mal vor, aber er wird nicht zur Hauptperson …

Dann weiß ich es!!!

Gwen und Lucas denken ja, dass Mr. George sich nicht mehr an "Violet Purpleplum" erinnert. Ich glaube er erinnert sich aber an sie. Könnte das stimmen?
Oh, ich denke schon, dass man so einen Namen nicht so schnell vergisst. …
[...]

Deshalb ist Mr. George von Anfang an nett zu Gwenny!


Sooo das wars... oje wie viel

Quelle: Arena Forum

*Popcorn und Cola hol* Es wird spannend! *mampf*

 
Und schon wieder ist eine Umfrage beendet! Mann, ging das schnell... und nun zu den Ergebnissen!


Ach halt, hier nochmal die Frage:
Auf welches Ereignis in Smaragdgrün bist du am meisten gespannt?

So habt ihr abgestimmt:
Das Finale -  was sonst! mit 39 Stimmen (40%)

Gwen, Lucy und Paul allein mit 38 Stimmen (39%)
Cynthias Party mit 8 Stimmen (8%)
Das Menuett mit 6 Stimmen (6%)
Fund Chronografen mit 6 Stimmen (6%)

Also, ich persönlich bin schon gespannt auf das Treffen Gwenny-Lucy-Paul! Was da wohl geredet wird? Ui, ich bin ja so aufgeregt! Aber wir müssen uns leider noch in Geduld üben (Ja, ich weiß... ich hab auch keine mehr). Schon verwundernd, dass sich nur 6 Leutchen auf den Fund des Chronografen freuen, oder am meisten freuen. Ich bin zwar darauf auch gespannt, immerhin endet Saphirblau damit und dann wird es erst spannend und ich würde gerne weiter lesen... aber die Begegnung ist schon irgendwie spannender oder das Finale ; )
Ach und wer jetzt verzweifelt versucht bei den Prozentangaben auf 100% zukommen, da bei den Prozentsätzen nur 99% rauskommen, kann ich jetzt beruhigen. Fragt euch nicht mehr "Ich bin so 'ne Niete in Mathe" oder "Kann ich meine Finger nehmen?" Ich hab nochmal nachgerechnet (^^)... und die Zahlen hinter den imaginären Kommas bilden nochmal 1%chen, die Ziffern werden nur nicht angezeigt... puh na dann!



Dienstag, 1. Juni 2010

Lesezeichen! The Revanche :-D

Ein weiterer Beitrag zu unserer OmbSdensldmijskw-Aktion!!! Oder, anders ausgedrückt, die Erweiterung der Suse-Kollektion ;-)




Schöne Sache! Danke an Suse!

*klicken für größer*



PS: Suse sucht noch nach witzigen Sprüchen von Xemerius, wer noch welche hat kann sie uns per E-Mail schicken! E-Mail an: wir.lieben.xemerius@freenet.de


Saures Zitronenbonbon


Würde das Tante Maddy auch tun?

Verleihung des „DeLiA-2010“ – Preis und mehr



Das wird jetzt wohl ein komischer Post, aber passt ja ähem...

Nun zuerst mal:
Wollt ihr wissen wer den „DeLiA-2010“-Preis denn jetzt gewonnen hat? Auch wenn es K.G. nicht geschafft hat ?!(Ja sie war auch nicht nominiert... ich weiß) Also wenn ihr es wirklich erfahren wollt dann könnt ihr HIER klicken.

Dann noch:
Ich hab ein Bild von Gwenny auf Mangaka.de gesehen! Seht es euch selber an. Achso, ja HIER. Wie wundertoll...



Montag, 31. Mai 2010

Kerstin Giers Bücher jetzt auch im deutschen iBookStore erhältlich!

Jo. Die ganze Info steckt im Grunde schon in der Überschrift :-D Damit dieser Post aber nicht all zu kläglich aussieht, hier noch ein paar Artikelausschnitte:

Apple hat, pünktlich zum iPad-Start in Deutschland und der Schweiz, bereits erste kommerzielle Bücher von namhaften Autoren (Stieg Larsson, Ken Follet, Kerstin Gier, Sarah Lark, …) in den deutschen iBookStore gebracht.
Die eBooks sind, wie angekündigt, um ca. 20 % günstiger als die gedruckten Exemplare.
Daneben sind weiterhin unzählige kostenlose Titel des Projekts Gutenberg im iBookStore verfügbar. [Quelle]


Wirft man aktuell einen Blick in den iBookstore so finden sich viele namhafte Bücher und Buchautoren. So steht z.B. die Stieg Larsson Reihe mit den Büchern Verblendung, Verdammnis und Vergebung zum Preis von jeweils 8,99 Euro bereit. Weiter finden sich Titel von Ken Follet wie "Die Tore der Welt" (9,99 Euro), Dreifach (6,49 Euro) und "Die Nadel" (6,49 Euro).

[...]

Derzeit befindet sich 16486 Bücher im Store (gratis und kostenpflichtig), es kann davon ausgegangen werden, dass sich der Store in den nächsten Wochen und Monaten kontinuierlich weiter füllen wird. [Quelle]

Also mir sind ja gedruckte Exemplare immer noch am liebsten. Aber jedem das seine...gelle?

Sonntag, 30. Mai 2010

Welche Nation liest welche Bücher?

Diese Frage hat sich 2008, dem Jahr der Pottermania Nr. 7, die Times gestellt. Hier die Ergebnisse:

The British buy books by television personalities, Americans are obsessed with self-improvement, French choices are more highbrow, the Germans like holidays while the Japanese have more eclectic tastes. If it were not for Harry Potter, the survey by Amazon of global reading tastes would look like a very lazy exercise in national stereotyping.

[...]

The American list is dominated by self-improvement: Eat, Pray, Love (one woman’s search for everything across Italy, India and Indonesia); Good to Great (why some companies make the leap . . . and others don’t); Now Discover Your Strengths (how to develop your talents and those of the people you manage); and Deceptively Delicious (simple secrets to get your kids eating good food). The Secret, by Rhonda Byrne, which suggests that positive thought alone can generate health, wealth and happiness, features in the US, German and Japanese Top Tens.

Germans like books about travel and the outdoors. There are two in the Top Ten, both featuring Hape Kerkeling, a comic, actor and presenter. Ich Bin Dann Mal Weg is an account of his pilgrimage to Santiago de Compostela. In Ein Mann, ein Fjord, he and his boyfriend head for Norway. Where the Germans really excel though is in the search for the driest bestseller. Bürgerliches Gesetzbuch, in eighth place, is the country’s civil code.

Und hier die Top Ten:

Germany

1. Harry Potter and the Deathly Hallows J. K. Rowling
2. I am off for bit, then Hape Kerkeling
3. For every solution a problem Kerstin Gier
4. Volume 3 of the Inkworld Trilogy Cornelia Funke
5. The Secret Rhonda Byrne
6. A Fjord Angelo Colagrossi
7. The Joy of Life – Calendar 2008
8. The Civil Code
9. The Cleaner*Paul Cleave
10. The Kite Runner Khaled Hosseini

Die Amerikaner lieben also Selbsthilfebücher? Also, da gibts doch bestimmt auch bessere Methoden! Naja, bald bekommen sie ja etwas pinkes/rotes, das wird die Lieben dann schon aufmuntern ;-)

Wer wissen will, wie es beim Rest aussieht bzw. aussah, klickt hier!

Ähm ja, das Bürgerliche Gesetzbuch auf Platz 8. Völlig zu recht, ich meine, wer kennt das gute Stück nicht auswendig? *räusper*