Mittwoch, 6. Oktober 2010

Schicksal!

Wir haben wieder ein wunderschönes Bild von Elice Wonderland bekommen und diesmal ist es auch ein bisschen spirituell!


Denn, der rote Faden, den Gideon und Gwenny am kleinen Finger festgebunden haben, nennt sich auch Der rote Schicksalsfaden. Und dies bedeutet wiederum, dass Menschen, die durch so einen roten Faden verbunden sind, Seelenverwandte sein sollen. Oh, wie schön! *seufz* Diese hoffnungsvolle Variante des roten Fadens kommt übrigens aus Japan (jap. "akai ito"). Eine ähnliche Geschichte stammt aus Griechenland. Die Sage um Theseus und Ariadne (mit dem Ariadnefaden schafft es Theseus wieder aus dem Labyrinth des Minotaurus) ist weniger hoffnungsvoll. Ach jah, Geschichte ist immer noch mein Lieblingsfach^^

Vielen Dank an Elice Wonderland! 
Für das Bild und für die rote Faden-Erklärung!

Kommentare:

Mimosa hat gesagt…

seehr schön!

Anonym hat gesagt…

ich hatte erst gedacht gwenny hätte gideon an der leine und er schämt sich dafür.... na ja so ist ja auch schön xD