Mittwoch, 22. September 2010

Good Book: Die Tribute von Panem - Trilogie


DIE TRIBUTE VON PANEM - TRILOGIE



Band 1
Titel: Die Tribute von Panem- Tödliche Spiele
Autorin: Suzanne Collins
Erschienen: 16. Juli 2009
Seitenanzahl: 414
Originaltitel: The Hunger Games (Die Hungerspiele)
Gebunden: 17,90€
Hörbuch: 24,95€

Kurzbeschreibung:
In einem Nordamerika der fernen Zukunft regiert das Kapitol mit eiserner Hand. Die meisten Menschen in den unterjochten zwölf Distrikten kämpfen tagtäglich ums Überleben. So auch die sechzehnjährige Katniss. Sie sorgt dafür, dass ihre kleine Schwester Prim und ihre Mutter nicht verhungern, indem sie unerlaubterweise hinter dem Zaun des Distrikts auf die Jagd geht. Doch der Hunger ist nicht die größte Bedrohung: Jedes Jahr werden die Hungerspiele ausgetragen, eine Art Gladiatorenkampf. Aus jedem Distrikt werden dafür ein Mädchen und ein Junge zwischen zwölf und achtzehn Jahren ausgelost. Und dieses Jahr trifft es Prim. Doch Katniss geht für ihre Schwester in den grausamen Kampf, der so lange dauert, bis nur noch einer von den vierundzwanzig Spielern am Leben ist. Das ist furchtbar genug, doch zu allem Überfluss ist einer von Katniss Gegnern ausgerechnet Peeta, der ihr schon einmal das Leben gerettet hat ...

Zum Buch:
Haa... Ja. Die Tribute von Panem. Ich hab das Buch innerhalb von 24 Stunden durchgelesen. Sprich: Sucht PUR, PUR, sowas von PUR. Das Beste an dem Buch ist, dass es so extrem spannend ist. Spätestens, wenn sie in die Arena steigen kann man einfach nicht aufhören zu lesen. Ich weiß nicht, ob das biologisch überhaupt möglich wäre. Ich saß auch bis um 5 Uhr nachts da und hab gelesen. Wenn es dann zu Ende ist will man nur noch schreien, im Kreis rennen und sich sofort das nächste Buch holen.

Ich finde es unheimlich interessant wie hier die Zukunft mit den Gladiatorenkämpfen im alten Rom vermischt worden ist. Dadurch sind die Spielmacher technologisch natürlich viel weiter entwickelt. Sie können mit Feuerbällen schießen, es regnen lassen etc. um die Spieler gegeneinander aufzuhetzen. Außerdem wird das Ganze im Fernsehen übertragen und so müssen die Tribute nicht nur überleben, sondern auch darauf achten, dass sie den Zuschauern und den Sponsoren gefallen.

Und dann entsteht in dieser ganzen Grausamkeit eine so süße, sanfte Liebesgeschichte zwischen Katniss und Peeta, in der ein Happy End einfach unmöglich erscheint! Herzzerreißend! Manchmal will man Katniss dafür erwürgen, dass sie einfach gar nichts checkt.. *seufz*, aber ansonsten ist sie ein toller Hauptcharakter.

Am Wichtigsten: Guckt euch NICHT das Ende an und lest euch NICHT durch, was am Ende passiert, denn das nimmt euch einfach die Spannung! Also los! LESEN!

WER BAND 1 NOCH NICHT GELESEN HAT, BITTE HIER AUFHÖREN!

Band 2
Titel: Die Tribute von Panem- Gefährliche Liebe
Autorin: Suzanne Collins
Erschienen: 19. Mai, 2010
Seitenanzahl: 431
Originaltitel: Catching Fire
Gebunden: 17,95€
Hörbuch: 21,47€

Kurzbeschreibung:
Die siebzehnjährige Katniss hat die grausamen Hungerspiele überlebt, zusammen mit ihrem Freund Peeta. Das bedeutet ein eigenes Haus in ihrem Heimatdistrikt 12, außerdem genug zu essen für ihre Familien. Aber all das kann Katniss nur kurz genießen: Sie muss als Siegerin öffentlich für das verhasste Kapitol posieren und weiter mit Peeta das Liebespaar spielen. Auf der Tour der Sieger durch die unterjochten Distrikte werden die beide Zeugen von brutaler Gewalt, aber sie entdecken auch Anzeichen für einen Aufstand. Und dann schlägt das Kapitol mit voller Wucht zu: Um jeden Widerstand zu brechen, werden die Teilnehmer der diesjährigen Hungerspiele aus den Reihen aller früheren Sieger ausgelost – und Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena. Gegen zweiundzwanzig erfahrene Kämpfer treten sie an, aber mit gegenteiligen Zielen: Während Peeta Katniss schützen will, wird Katniss diesmal alles tun, damit Peeta überlebt. Allerdings haben sie beide keine Ahnung davon, was inzwischen hinter den Kulissen geschieht...

Zum Buch:
Dieser zweite Roman der Panem-Reihe grenzt für mich an ein Wunder. Nicht in meinen kühnsten Träumen hätte ich mir träumen lassen, dass der zweite Teil auch nur annähernd so gut sein würde wie der erste, doch das war er definitiv.

Während der Beginn des Buches noch relativ langsam ist, wird es ab der Mitte wieder eine genauso atemberaubende Achterbahnfahrt wie auch der erste Teil es schon war. Während sich die Dinge seid den letzten Spielen stark geändert haben, bleiben doch einige Probleme des ersten Teils vorhanden: Die Beziehung zwischen Katniss und Peeta und die Tatsache, dass die beiden noch immer gezwungen sind zusammenzusein. Es entspricht auf so schreckliche Weise unserer heutigen Realität, da (wie wir ja alle wissen) viele Beziehungen von in der Öffentlichkeit stehenden Menschen, einfach nur ein Fake sind. Allerdings haben Katniss und Peeta keinerlei Mitspracherecht. Auch teilt man Katniss' Verzweiflung, da egal wie sehr sie sich auch anstrengt, sie President Snow nie zufrieden stellen kann, sie die Rebellion nicht aufhalten kann...

Es geht in dem Buch auch viel darum, wie weit man gehen darf, wenn es um Freiheit geht und natürlich steht auch wieder die Ungerechtigkeit des Überflusses im Kapitol im Vordergrund, die Katniss und Peeta durch die Siegertour deutlich zu spüren bekommen.

Ich hatte zunächst die Befürchtung, dass Suzanne Collins einfach versucht eine Art Immitation des ersten Teiles zu schreiben, da Katniss und Peeta schließlich noch einmal in die Arena müssen, aber diese neuen Spiele sind etwas so komplett anderes, dass diese Verbindung nicht gezogen werden muss/soll. Ich hatte keine Sekunde lang ein Dejavu-Gefühl!

Das Ende des Buches ist ein einziges auf und ab und es bleibt bis ganz zum Schluss offen, wie jeder einzelne zu wem steht und was generell überhaupt vor sich geht. Liest man das letzte Kapitel dieses Buches, so kann man den nächsten Teil auf keinen Fall abwarten. Es grenzt an Quälerei! Daher empfehle ich jedem, der bisher nur Band 1 gelesen hat: Lest Band zwei erst kurz bevor Band 3 erscheint, sonst verliert ihr nämlich allmählich den Verstand!

WER BAND 2 NOCH NICHT GELESEN HAT, BITTE HIER AUFHÖREN!
Band 3
Titel: Die Tribute von Panem- Flammender Zorn
Autorin: Suzanne Collins
Erschienen: März 2011
Seitenanzahl: 430
Originaltitel: Mockingjay (Spotttölpel)
Gebunden: 18,95€

Kurzbeschreibung:
Gegen jede Wahrscheinlichkeit hat Katniss Everdeen die Hungerspiele nun schon zum zweiten Mal überlebt. Doch obwohl sie es lebend aus der Arena herausgeschafft hat, ist sie trotzdem nicht sicher. Das Kapitol ist wütend. Das Kapitol will Rache. Wer soll ihrer Meinung nach für die Unruhen bezahlen? Katniss. Und was noch schimmer ist, dass President Snow klargestellt hat, dass auch niemand sonst sicher ist. Nicht ihre Familie, nicht ihre Freunde, nicht die Menschen aus Distrikt 12...

Zum Buch:
Dieses Buch hat alle meine kühnsten Träume und Wünsche übertroffen. Es war nicht nur eines der spannendsten, sonder auch eines der gefühlvollsten und philosophischsten Bücher, die ich je gelesen habe. Es geht in diesem Buch um so vieles mehr als nur um die eigentliche Geschichte. Es geht um die menschliche Natur, um den Schrecken eines Krieges und darum, wie weit man gehen darf, um den Frieden zu sichern.

Ich fand es besonders gut, dass es hier kein schwarz und weiß gab. Dass man sich an einigen Stellen fragte, ob eine Kapitulation von Seiten der Rebellen nicht besser sei... Ich hatte so oft den Eindruck, dass es auf der "guten" Seite Leute gab, die einfach nicht dort hingehörten, so nobel ihre Ziele auch waren. Denn der Zweck heiligt eben doch nicht immer die Mittel.

Vor allem das Problem Peeta wird hier stark thematisiert. Katniss' Angst um ihn und dann seine Reaktion als er sie das erste Mal wiedersieht, die alles andere als erwartet ist... Generell hatte ich nichts von alldem erwartet. Gut, mit dem Ende hatte ich schon mehr oder weniger gerechtnet, aber wie man dorthin gelangen würde, war noch relativ offen.

Der letzte Teil des Buches war meiner Meinung nach aber etwas zu kurz. Es ist so vieles in diesen letzten Seiten passiert, dass ich mit einem dicken fetten Fragezeichen auf der Stirn zurückgelassen wurde. Da hätte Suzanne Collins mehr draus machen können... Einen weiteren Teil vielleicht, aber das könnte auch meiner Besessenheit zugerechnet werden.

Das Ende war es auch, das mir beinahe das Herz gebrochen hätte und ich muss gestehen, dass ich nicht nur einmal geweint habe. Die Tatsache, dass Katniss nicht vollkommen den Verstand verliert, grenzt an ein Wunder, nach dem, was sie alles durchmachen musste. Ich finde es auch unheimlich wichtig, dass Suzanne das Ganze nicht völlig an Katniss vorbeiziehen lässt, sondern beschreibt wie sehr es ihr zusetzt.

Katniss war nie mein Lieblingscharakter, nicht eine Sekunde, aber doch hab ich sie von Anfang an ins Herz geschlossen. Sie ist einfach so... dickköpfig und doch so mutig, dass man sie einfach bewundern muss. In diesem letzten Teil, diesem Finale, war sie mir sympathischer denn je. Es ist erstaunlich, welche Entwicklung die einzelnen Charaktere über die Bücher hinweg durchlebt haben. Dafür ein riesiges Kompliment an Suzanne Collins.

Die große Frage dieses Buches ist es auch, ob die menschliche Natur uns dazu bringt, uns eines Tages gegenseitig auszulöschen, doch die Antwort findet man in den wundervollen Charakteren, die Suzanne hier erschaffen hat. Diese Trilogie ist definitiv eine der besten Jugendbuchreihen, da sie nicht nur eine tolle, spannende Geschichte erzählt, sondern auch eine starke Moral hat, über die sich jeder selbst seine Meinung bilden kann.

Wer diese Bücher nicht gelesen hat, der hat mehr als nur "etwas" verpasst!

Vielen Dank an Amelie!!

Mehr Rezensionen von Amelie könnt ihr unter Amelie's Rezensionen nachlesen!





Kommentare:

kiwi hat gesagt…

ja die sind alle drei sehr sehr gut...fast besser als rubinrot

Anonym hat gesagt…

also super sind sie auch, aber ich liebe beide - die tribute und rubinrot !
<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3
lg, leo

kiwi hat gesagt…

mhm beide auf ihre eigene weise toll

Anonym hat gesagt…

der börner nicht nur die triologie von kerstin gier sondern auch die tribute von panem

Anonym hat gesagt…

ich liebe die bücher
bin gerade eben mit dem zweiten ferig geworden
und freu mich auf den dritten

Anonym hat gesagt…

wollt noch ma loswerden : spitzen seite ;)

noch n buch tipp für euch: "SKINNED" von robin wasserman

Anonym hat gesagt…

^^hab sie auch gelesen!!
super!!! ♥♥♥333333!♥♥33
lieb sie echt!!

Anonym hat gesagt…

lg Lena

Anonym hat gesagt…

hab ich oben vergessen! xD
wow, genau 1 stunde später!!
das war echt zufall!!!
:D

schöne feiertage euch allen!!

Anonym hat gesagt…

die tribute von panem <3
ich wusste gar nicht, dass der 3. schon erschienen ist
1 und 2 waren auf alle fälle toll
ich liebe diese bücher ^^

Anonym hat gesagt…

waaaaas? seit wann gibts denn schon den 3. teil von tribute von panem? ich dachte, der käme erst am 20.1.11 raus??

Lina hat gesagt…

Guckt mal: Fanartikel XD hihi

http://www.closeup.de/de/thema/search/q-DIE+TRIBUTE+VON+PANEM.html

leo hat gesagt…

ich liebe die tribute von panem
die sind besser als die edelsteintrilogie
beim dritten fand ich den schluss nicht so toll
aber ansonsten sind die drei teile die besten bücher dies gibt
okaii ich hab ein bisschen über trieben :D
lg leonie

Anonym hat gesagt…

DAs sind SOOOOOOO hammer bücher

Anonym hat gesagt…

Nur mal so zum verständniss:
Ich LIIIIIIIIEBE diese bücher ♥♥♥
Na okay, das ende ist n bisschen unromantisch, aber ins gesamt ist es soooooooooooooooooooooooooo toll!!!

Anonym hat gesagt…

ich habe alle drei Bücher in einem Monat gelesen...ich kam nichtmehr davon los!!!
sind nur zu empfehlen!

Melinda hat gesagt…

Oh mein Gott!

Ich liebe dieses Buch!mehr als Rubinrot (sorry für alle Rubinrot Fans)