Sonntag, 15. August 2010

Saphirblau Leserunde!

Hallo! *wink* Willkommen zur neuen alten Leserunde! Diese Woche wurden der Prolog, Kapitel eins und Kapitel zwei gelesen. Los gehts *huiii*

Und wir beginnen mit: Lucy und Paul. Spätestens nach dem Prolog muss man die beiden einfach lieben. Allerspätestens! Der erste Kuss der beiden...*seufz* Ach ja, und der Graf tötet seinen Vorfahren...weil dieser den Chronografen (?) der Allianz überreichen möchte...ich für meinen Teil finde das ja ziemlich...unsozial...aber was soll man machen? Vielleicht hatte der Graf ja eine schlimme Kindheit, seine Mama hat ihn zu selten geknuddelt, oder ein anderes Kind hat ihm damals seinen Lolli geklaut...wir wissen es nicht. Auf jeden Fall werden Lucy und Paul Zeugen dieser Tat und wahrscheinlich nimmt so das ganze "Wir-stehlen-den-Chronografen-Theater" seinen Lauf...

Das erste Kapitel beginnt mit einem Oh, Hmmm und Mehr und kurz darauf lernen wir Xemerius kennen! Dann wird Taxi gefahren, und Gideon erzählt von seiner Familie...Raphael...seiner Reiselust (die ich total nachvollziehen kann *seufz*)...Außerdem unterhalten sich die Beiden noch ein bisschen über Literatur *lach* Der gute alte David Copperfield...

Kapitel zwei! Xemeeeerius! Ich denke es ist unnötig zu erwähnen, dass ich beim Lesen die ganze Zeit vor mich hingekichert habe...zum Glück war niemand in der Nähe...ich stell mir das für Außenstehende höchst beängstigend vor XD Madame Tussaud hat den guten zu letzt gesehen. "Meistens hat sie mich mit Weihwasser beträufelt und gebetet" [S. 41] *lach* Die arme Frau...armer Xemerius...Friends will be friends mit Gurkeneinlage! Die einzig wahre Queen-Interpretation!

Im Drachensaal gehts schließlich zur Sache. Woher wussten Lucy und Paul, wann Gwen und Gideon dort auftauchen würden? Warum steht nichts in den Annalen der Wächter über den Vorfall? Ein Komplott in den eigenen Reihen? Alle sind der Ansicht, dass Gwendolyn die Verräterin ist. Gemein, jemanden für etwas zu bestrafen, das derjenige noch gar nicht verbrochen hat. An dieser Stelle des Buches möchte ich sämtlichen Beteiligten gerne etwas hartes an den Kopf werfen *grummel* Dann schmeißen sie Gwen auch noch aus dem Raum!
Am Ende des Kapitels geht es schließlich zum elapsieren...

Sodele. Nächste Woche sind die Kapitel drei, vier und fünf an der Reihe! Viel Spaß beim Lesen :-)

Uh, Kommentare, Anmerkungen, Marmeladenrezepte? Wie immer: schreibst du Kommentar!

1 Kommentar:

Lina hat gesagt…

Man nehme:

Erdbeeren (Oder andere Obstdingens)
Zucker (ka wie viel, hauptsache süüß)
und ganz viel Liebe!!!

Backe, backe Ku... ähem

oh Mann... ich geh ins Bettchen...