Sonntag, 22. August 2010

Leserunde! Lasst uns Menuett tanzen...

Weiter gehts mit Saphirblau! Diesmal haben wir die Kapitel drei und vier und fünf gelesen. So, fangen wir also gleich an...

Also ich versteh das irgendwie nicht. Gwenny hat die Nachricht an ihren Großvater Lucas wohl erst in Smaragdgrün geschrieben, aber woher wusste sie dass sie ihn treffen wird? Also ich mein, Gwen musste ja den Brief, nachdem sie alles wusste, ihrem Großvater irgendwie in einer Zeitreise (1943) zugesteckt haben. Aber da hat sie sich schon mit Lucas getroffen, also als sie das Papier ihm gegeben hat. Das müsste ja die zukünftige Gwenny sein, die das getan hat. Ooooder! Oh, nein, doch nicht. Mein Problem ist quasi, Gwen hat die Nachricht abgegeben, aber vor dem Zeitpunkt des Abgebens, hat sie ihn doch schon getroffen. Weil wenn sie ihn nicht schon getroffen hätte, wäre sie doch nie dahinter gekommen, ergo hätte sie den Brief auch nicht geschrieben. Kann mir jemand helfen? Ich hab was falsch verstanden....
Und da Lucas 1948 zum ersten Mal vom dem grünen Reiter erfahren hat, weiß er natürlich nicht was damit gemeint ist. Denn er muss im Laufe der folgenden Jahre, irgendwie, die Koordinaten in diesem Buch versteckt haben, oder eher Lucy und Paul, da sie ja den ersten Chronografen versteckten/verstecken werden. Aaaaber! Lucy wusste wohl nicht, dass Lucas schon 2004 sterben wird, und deshalb konnte Gwenny ihn auch nicht dann fragen, als er ihr alles erklären wollte. Aber wenn er alles erklären wollte, wieso dann der grüne Reiter? Aaaaah! Lucy und Paul konnten Lucas ja nicht mehr sagen wo sie den Chronografen verstecken! Also gibt der grüne Reiter doch einen Sinn. Hätte Lucas 2011 Gwen alles erklären können, hätte er vielleicht in seiner Bibliothek nachgesehen und dann den Code gefunden?!!! Aua, mein Kopf tut weh.

Oh, maaann! Tante Glenda und Charlotte! Die sind so... also so richtig.... Ich mag die nicht. Ich verweise nur auf Seite 105 und 106. Wer den Inhalt dieser Seiten kennt, weiß von was ich rede. "... ungerechten Verteilung natürlicher Talente... " Baaah! Wenn die nur wüssten... !

Wie sieht eigentlich ein Gehrock aus? (S. 115) Also hier seht ihr einen Gehrock des 18. Jahrhunderts. Wie ein geblümter Gehrock des 18. Jahrhunderts aussieht, müsst ihr euch vorstellen, oder besser nicht.

Gegenstände die vielleicht noch eine Rolle spielen? Erstens der Schlüssel, den Gwenny bei ihrem ersten Zeitsprung mit dem Chronografen, in Rubinrot, mitgenommen hat. Zweitens das japanische Kochmesser von Leslie (Seite 117). Soweit ich noch weiß, spielt das Messer noch eine Rolle... Drittens die Rolle Tape. Wird das nochmal erwähnt und wenn ja, für was? Ui, wie spannend...

Wer ist denn Fräulein Rottenmeier? Wer sich das fragt, tut es jetzt zum letzten Mal! Nein, das ist keine Drohung! Nur eine Gelegenheit sich Wissen anzueignen! Wissen ist Macht! Also hier kommt die Antwort: Fräulein Rottenmeier stammt aus den Heidi-Kinderbüchern von der Schweizer Autorin Johanna Spyri. Fräulein Rottenmeier ist die ältliche Jungfer und führt dem verwitweten Herrn Sesemann und seiner Tochter den Haushalt. Sie ist vom Leben enttäuscht und macht es Heidi nicht leicht, da sie das Mädchen nicht versteht. Sie ist der Meinung, Heidi sei eine Wilde und müsse streng erzogen werden. Quelle: Wikipedia

Was es mit Hoheit, Durchlaucht und Erlaucht auf sich hat, könnt ihr bei den jeweiligen Begriffen herausfinden. Also ich weiß ja nicht recht... Das hört sich alles gleich an, die Erklärung...
Aber der Begriff Souffleur kann man verstehen, besonders wenn man schonmal was mit Theater am Hut hatte. Also kein Theater im Sinne von "Mach nicht schon wieder so ein Theater..." Sondern das richtig Thea... ach ihr wisst schon.... Ein Souffleur oder eine Souffleuse (von franz. souffle „Hauch, Atem“, ital. suggeritore „Einbläser“) bezeichnet im Theater eine Person, die während einer Aufführung die Rollen flüsternd mitliest, um den Darstellern Einsätze zu signalisieren und ihnen über „Hänger“ (vergessener Text) hinwegzuhelfen. Quelle: Wikipedia
Ach und wenn wir schon so dabei sind, mit dem Begriffe erklären.... Giordano sagt auf Seite 132 das: "Im Gegensatz zu Charlotte besitzt das Mädchen überhaupt kein... espliéglerie!" Unter espliéglerie hab ich nichts gefunden, aber unter espièglerie gibt es ein paar Begriffe. Es bedeutet sowas wie Blödsinn, Unfug, Verspieltheit oder auch Spitzbüberei. Was aber keinen Sinn ergeben würde. Oder es bedeutet sowas wie es·piè·gle·rie und das wird so übersetzt: die Qualität oder den Zustand des Seins schelmischen oder ausgelassenen. Sind wir jetzt schlauer? Ja, aber nein, aber ja....
Ui, Gwenny und Gideon im Keller!!^^ *kicher* Ich schließe diesen Leserunde-Post mit einem einzigen Wort, das aber alles zum fünften Kapitel sagt: Halleluja.

*seufz* Und nächste Woche lesen wir das sechste, siebte und achte Kapitel! Wie schnell doch die Zeit vergeht, wenn man sich amüsiert.



Quelle: Gehrock Bild

Kommentare:

Melissa hat gesagt…

Du kennst Frau Rottemeier nicht?
Erbarmen! XD

*Notiz an mich* Mit Lina "Heidi" gucken...

Lina hat gesagt…

NEEEEEIIIIIIIN!!!!! Bitte! Bitte! Nicht!

Aiyana hat gesagt…

Frau Rottenmeier ist ein Muss - sie ist absolut Kult! xD

Lina hat gesagt…

Macht mich doch alle fertig v.v
Ich war jung und dumm...
^^

Aiyana hat gesagt…

Das ist absolut und 100%ig entschuldigt! :D
Jetzt bist du aber groß und klug und deswegen willst du ganz sicher all deine Kultdefizite aufholen ... oder? xD

Lina hat gesagt…

äh groß? Reicht 1,61 XD
Das mit dem klug, also... mal so mal so...
Ich hab noch mehr Kultdefizite??? o0

Aiyana hat gesagt…

Wenn du schreibst, du "warst" jung und dumm, bist du jetzt groß und klug! xD

Und ich befürchte, ja ... in den jungen dummen Jahren sammelt man so einige Defizite an. So zum Beispiel Ronja Räubertochter, Prinzessin Fantaghirò und noch eine ganze Menge mehr *g*

Aber du schaffst das schon - ganz sicher :D

Melissa hat gesagt…

Ich helfe ihr dabei XD
Wird mal wieder Zeit für einen Besuch in der Videothek, stimmts Linchen? ;-) Dann wird erst mal "Heidi" geguckt... Uhh, bei der Gelegenheit können wir dann auch gleich Kekse-Eis zu überteuerten Preisen kaufen! Kekse UND Eis in einem! Ein Geniestreich! Wo war ich...

Lina hat gesagt…

Ne, ich bin jetzt alt und teilweise klug^^
Das müssen doch so allgemeine Defizite sein, oder? Ich mein, das ist doch kein Zufall, dass die auf mich zutreffen?!!

Ach jaa, jetzt zu Melichen... ähem... es ist wohl besser dir das mal persönlich zu "sagen"... keine Zeugen und so, weißde *kicher*
^^

Aiyana hat gesagt…

Hm, also bei den etwas jüngeren heutzutage sind das teilweise wirklich allgemeine Defizite - zu meiner Zeit war das jedoch so etwas wie ... Pflichtwissen und deshalb sind sie alle auch Kult! xD