Montag, 9. August 2010

hey, ich hab nocheinmal rubinrot durchstöbert und mir überlegt, dass wenn man sich die seiten: 73 und 265 zusammen anscheut, der vers von seite 73 echt sinn ergiebt, zumindest soweit mit den zahlen, nur was es zu bedeuten hat, verstehe ich nicht ganz. lg

Aaaaalsooo. Uff... Ich glaube, jeder hat sich darüber schon sein zartes Köpfchen zerbrochen. Hier mal die Erklärung und Antwort (von Kerstin Gier) aus dem Arena Forum, zu einer ähnlichen Frage/Erklärung:


Wenn man bei diesem Stern in Rubinrot beim Grafen anfängt, ist er die 1, er bezeichnet sich selbst ja immer als 1 "Die Fünf ist der Schlüssel und die Basis zugleich". Wenn man den Strichen folgt kommt dann Gwen "So ist im Kreis der Zwölf die Zwölf die Zwei" und dann die Karneol-Zwillinge "Der Falke schlüpft als siebenter und ist doch Nummer drei" dann immer so weiter bis zur sieben "als elf und sieben, der Löwe erkannt" Gideon. Bei der einen Reihenfolge ist klar was es bedeuten soll, da geht es dem alter nach, aber wonach geht diese Aufstellung?

Rubinrot Seite 73, 105 und 265
Kerstin Gier: Sie folgt im Grunde den Linien im Quintenzirkelstern, angefangen bei C-Dur.


Also, das war eine Antwort die uns nicht wirklich weitergeholfen hat. Oder es gibt keine genauere Bedeutung? Wäre eine Möglichkeit, die Frau Gier auch schonmal angesprochen hat... Bei dem musikalischen Quintenzirkel konnte ich nichts interessantes finden und auch keine Zusammenhänge, außer, dass der musikalische Quintenzirkel die Tonarten anzeigt, mit denen sie untereinander verwandt sind. Aber ehrlich, habt ihr Quintenzirkel schonmal bei Wikipedia eingegeben?! Versteht das einer? Ich nämlich nicht...

Also, im Grunde heißt das, dass es keine weitere Bedeutung hat oder das Frau Gier es erst mit Smaragdgrün offenbart...

Frag uns!

Kommentare:

raali hat gesagt…

Das ist eigentlich ganz einfach: bei einer Quinte muss man immer 5 Töne weitergehen. Wenn man also bei c anfängt, geht es mit g, d, a, e, h weiter, das gleiche dann mit Vorzeichen: fis, cis=des, gis=as, dis=es, ais=b... man muss bei dem Bild wirklich nur den Linien folgen

Lina hat gesagt…

Oh, danke raali! Ich habs jetzt ein bisschen mehr kapiert^^ Dann meinst du, dass es keine weitere bedeutende Bedeutung hat??

raali hat gesagt…

wer weiß - irgendwie hat ja alles eine Bedeutung, aber ich glaube nicht, dass es ausschlaggebend für die handlung ist :)

Anonym hat gesagt…

ich glaube, dass der graf das nach wichtigkeit stuft.
also er natürlich nummer 1.
und gwen ist superwichtig also nummer 2
-
gideon hätte man durch jeden ersetzen können.
also er hat sich ja sofort einwickeln lassen vom grafen, aber gwen nicht.

Anonym hat gesagt…

Nein Nein Nein Gideon darf man nicht ersetzen das wäre wirklich schrecklich grade wo er doch im Buch als sooooo süß beschrieben wird und ausserdem ist er schlau also ich glaube mann kann das nicht einfach so sagen als ob er dumm wär <3

Eure: GideonFan<3

Anonym hat gesagt…

ahhh danke! ich hab das vorher gar nich verstenden! Danke :-)

Wasserlilie hat gesagt…

Das mit den Noten ist gut!
Könnte es aber nicht auch mit der alchemistischen Entsprechung zusammenhängen, also den Schritten zur Herstellung des Steins der Weisen?

Anonym hat gesagt…

Wofür stehen denn die Tiere und die edelsteine?

Lucky Arista hat gesagt…

@Anonym
Du weißt doch wie das bei denen immer ist: ,, Typisch Wächter! Ich vermutete schon lange, dass sie Einfaches nur deswegen möglichst kompliziert verschlüsselten, um ihre eigene Wichtigkeit zu betonen." (SGrün, S.98)
Hat sich halt wer ausgedacht, um möglichst viel Stoff/verschiedene Namen für kryptische Gedichte zu haben. ;)

Ich liebe die Bücher, habe sie schon etwa 16 Mal gelesen, und finde es einfach Super, dass ihr hier so eine tolle Seite dafür gemacht habt!!!
Als ich die Seite entdeckt hab, war ich den ganzen Tag noch am Computer.

Anonym hat gesagt…

Ich glaube Ich weiß wie Kerstin Gier auf die Tiere gekommen ist...
Das Indianische Horoskop ist nach Tieren und Geburtstagen geordnet und demnach wäre Gwenny auch wirklich ein Rabe.
Die Bäume könnten nach dem keltischen Baumhoroskop gehen und so für ihre Eigenschaften stehen...
Nur die Edelsteine hab ich leider noch nicht entschlüsselt

Yuna-Mila Thomas hat gesagt…

Hey!
Ich hab rausgefunden, dass die lateinischen Entsprechungen alles Schritte zur Herstellung des Steins der Weisen sind, der Reihenfolge nach. Ihr könnt ja mal googlen: "Herstellung des Stein der Weisen"
;)
LG

Anonym hat gesagt…

also ich blicks immer noch ned wirklich!!!