Montag, 31. Mai 2010

Kerstin Giers Bücher jetzt auch im deutschen iBookStore erhältlich!

Jo. Die ganze Info steckt im Grunde schon in der Überschrift :-D Damit dieser Post aber nicht all zu kläglich aussieht, hier noch ein paar Artikelausschnitte:

Apple hat, pünktlich zum iPad-Start in Deutschland und der Schweiz, bereits erste kommerzielle Bücher von namhaften Autoren (Stieg Larsson, Ken Follet, Kerstin Gier, Sarah Lark, …) in den deutschen iBookStore gebracht.
Die eBooks sind, wie angekündigt, um ca. 20 % günstiger als die gedruckten Exemplare.
Daneben sind weiterhin unzählige kostenlose Titel des Projekts Gutenberg im iBookStore verfügbar. [Quelle]


Wirft man aktuell einen Blick in den iBookstore so finden sich viele namhafte Bücher und Buchautoren. So steht z.B. die Stieg Larsson Reihe mit den Büchern Verblendung, Verdammnis und Vergebung zum Preis von jeweils 8,99 Euro bereit. Weiter finden sich Titel von Ken Follet wie "Die Tore der Welt" (9,99 Euro), Dreifach (6,49 Euro) und "Die Nadel" (6,49 Euro).

[...]

Derzeit befindet sich 16486 Bücher im Store (gratis und kostenpflichtig), es kann davon ausgegangen werden, dass sich der Store in den nächsten Wochen und Monaten kontinuierlich weiter füllen wird. [Quelle]

Also mir sind ja gedruckte Exemplare immer noch am liebsten. Aber jedem das seine...gelle?

Kommentare:

GwenGirl hat gesagt…

naja, die i-version hat einfach nicht den flair, oder? Und das Cover ist auch dahin!

Lina hat gesagt…

Eben! Eben!
-Kein schönes Cover, wo man drüber streichen kann...
-Kein schönes Buch, wo man immer weinen kann, wenn man sieht wie weit man schon ist...
-Keine Stempel im Buch...
(Ex Libris...)