Montag, 17. Mai 2010

Ein Riesen-Lob an Kerstin Gier!

Ihr habt gefragt und Kerstin Gier hat geantwortet! Hier mal so ein paar Ausschnittchen:

[...]
Ich verstehe nicht wie ihr alle darauf kommt, das Lucy und Paul gwens eltern sind?
das kommt doch bestimmt erst im 3. Teil raus! ...
Ich verstehe auch nicht warum Gwen sich in Gideon verlieben sollte!
Dass Gwendolyn Lucys und Pauls Tochter ist, erfährt Gwendolyn erst in Smaragdgrün, aber der aufmerksame Leser hat es schon mittels Andeutungen in den ersten beiden Büchern erraten. Warum Gideon möchte, dass Gwendolyn sich in ihn verliebt, kommt wirklich erst in Smaragdgrün heraus.

Hm... okay...

I. Das soll jetzt nicht kritisch sein, oder so, aber macht es Gwendolyn eigentlich gar nicht zu schaffen, das sie einen Typen erstochen hat? Oder hat sie es einfach verdrängt?
II. Endet Smaragdgrün auch mit einem Cliffhanger? (fals Sie da noch gar nicht dran gedacht haben, vergessen Sie die Idee bitte gleich wieder, das würde ich nämlich nicht überleben)
III. (fast) Rückblickend, was finden sie jetzt eigentlich besser (als Autor & Leser), Fantasie oder Geschichten, die in der Realität spielen? ...
Doch, es macht Gwendolyn sicherlich zu schaffen, dass sie jemanden erstochen hat (na ja, er ist nicht tot, nur verletzt…), aber sie erlebt ja auch so viel anderes, was ihr auch zu schaffen macht, dass sie nicht ständig daran denken kann. Rubinrot und Saphirblau spielen ja eigentlich nur in der Spanne von wenigen Tagen.
Du hast es dir wahrscheinlich schon gedacht – aber wie Smaragdgrün endet, werde ich hier natürlich noch nicht verraten.
Allerdings wird es NICHT mit einem Cliffhanger enden, da es ja keinen vierten Band geben wird. Welches Genre mir besser gefällt, kann ich gar nicht genau sagen – ich schreibe beides gern und möchte auf keines mehr verzichten.


Der Typ hat also gar nicht ins Gras gebissen!?!


Wenn Lucy und Paul in der Vergangenheit nicht altern, müssten sie dann nicht auch noch in der Gegenwart leben oder sind es vielleicht die beiden die in Smaragdgrün sterben??
... Lucy und Paul können sich nicht selbst zu der Zeit treffen, bevor sie in die Vergangenheit geflohen sind. Und sie altern in der Vergangenheit anders, weil sie ja ständig in der Zeit hin- und herspringen, aber sie altern. Und wenn sie als 18-Jährige ins Jahr 1912 springen, wären sie im Jahr 2011 wie alt? (Auf jeden Fall zu alt, um bei so einem anstrengenden Leben noch zu leben, oder??)

117 Jahre!!!

1. Liegt bei dem Chronógrafen, den Gwen finden wird, ein Brief dabei?
2. Speilt der kleine Robert auch noch eine Rolle?
Leider noch geheim…aber der kleine Robert spielt auch nur noch eine kleine Rolle…

Aha! Der kleene Robert!

-die alchemistischen Bedeutungen ergeben die Reihenfolge der Herstellung des Stein der Weisen(was ja eigentlich schon bekannt ist)Wir haben deren Bedeutungen nachgeguckt, und sind auf interessante Begriffe wie Tod und Wiedergeburt, Auflösung, Verwesung, Vervielfältigung,...gestoßen!!Nun müssen wir noch rausfinden, welche Reihenfolge die richtige ist(vielleicht die allererste?).
-der Graf kann seinen Körper wie einen Regenmantel ausziehen und sein Geist kann dann in andere Körper eindringen(so hat er Gwen gewürgt und bedroht!!! Außerdem kann der Geist des Grafen durch den Stein der Weisen ohne den Körper(Regenmantel) überleben(und dazu 5527 Jahre länger leben!).So konnte er noch viele Jahre nach seinem Scheintodin Deutschland gesehen werden!
Wir sind noch auf andere Begriffe wieRabenhaupt,roter und grüner Löwe, Lapis -Substanz,...gestoßen
Himmel, ihr seid ja echt nicht zu bremsen. :shock: Die Alchemistischen Begriffe haben schon einen Sinn, sind aber nicht von essenzieller Bedeutung für die Geschichte… ihr werdet sehen, dass es bei dem Geheimnis um Unsterblichkeit geht…

Interessant! Interessant!Aber genau dieses rätseln macht doch spass... hm...

Wieso hatte Lucas Montrose seine Familie nicht "vorgewarnt" ? Ich meine, er wusste doch, dass Gwen das Zeitreisegen besaß, dadurch, dass sie ihn in der Vergangenheit besucht hatte. ...
Ihr habt schon recht, dass Lucas bescheidweiß, aber er will ja nicht, dass die Wächter das wissen. Deshalb sagt er nichts …
Außerdem stirbt er ja, als Gwen 10 Jahre alt ist und kann sie leider nicht mehr einweihen, wie er es eigentlich vorhatte, wenn sie nur alt genug gewesen wäre.


ERMORDET!!!

Lucy sagt Gwendolyn, dass sie Lucas nach dem Grünen Reiter fragen soll. Soll sie das machen damit Lucas nach der Bedeutung sucht und in der späteren Zeit Mr. Bernard das findet. Und sie den Chronografen finden???
Was genau es damit auf sich hat, ist leider noch ganz geheim… (aber – psst – ja, genau.)
[...]

Aha!!! Mr Bernhard ist also völlig in Ordnung! Dann stimmt meine Theorie... !!!


War wieder einmal sehr interessant! Danke!


Quelle: Arena Forum


Kommentare:

Lisa O hat gesagt…

Oho, sehr interessant! Jetzt bin ich noch neugieriger auf das Buch xD

Lina hat gesagt…

GUT SO!!! muhahahha XD

Anonym hat gesagt…

krass...:O Ich will das Buch auch lesen!!!! Muss es nur noch kaufen *_*