Montag, 19. April 2010

Trailer zu Saphirblau - Fanmade!

Erinnert ihr euch an den Rubinrot-Trailer, den wir vor einigen Tagen hier gepostet haben? (siehe auch Videotipp) Die selbe Person hat sich nun auch die Arbeit gemacht, einen Saphirblau-Trailer zusammen zu schnipseln! Viel Spaß damit!


Die Videos von "evyProductions" findet ihr auf YouTube hier und hier!

Wenn ich das richtig verstanden habe, werden wir wohl noch in den Genuss weiterer Videos kommen :-)

PS: Ich weiß, das Video ist zu klein, aber sonst ist die Hälfte nicht zu sehen...hm...*Notiz an mich*: Computerkenntnisse erwerben :-D

Update:

PPS: Okay, Problem mit Video gelöst! Jeder sollte eine Lina haben ;-)

Kommentare:

CMFanxD hat gesagt…

also isch machs! xD


Ne, wirklich, ich find den ganz gut gelungen, obwohl da kaum Handlung zu erkennen ist, aber das macht ja nichts ;)

Anonym hat gesagt…

Ich habe eine Frage an alle, die das Buch Smaragdgrün schon gelesen haben:und zwar sagt Mr. Witmann gegen Ende, dass er seit seinem offizielen Tod, nachdem die Unsterblichkeit kam, nicht mehr in der Zeit reisen konnte. Was aber einen Fehler im weiteren Verlauf der Geschichte aufweißt,nämlich dass Lucy zu Paul als es um das 2.Kind geht sagt:"In 10 min. werden sie hier sein..."(sie= Gwendolyn und Gideon) was aber eigentlich unmöglich sein müsste. Die 2 müssten nämlich ihre Fähigkeit verloren haben, denn beide wurden ja bereits getötet und wären ohne ihre Unsterblichkeit nicht mehr am Leben. Gwendolyn von Lord Alastair und Gideon von dem Grafen bzw.Mr. Witmann. Demnach könnten die beiden wie mr. witmann nicht mehr in der Zeit reisen, was ich persönlich aber sehr schade fände, da Gwennys Familie in der Vergangen heit festsitzt.
Ich halte die Bücherreihe auch für sehr gut gelungen und freue mich auf jeden Fall auf den Film. Was ich aber spitzenmäßig finden würde , wäre, nachdem ihr alle sehr enttäuscht von dem/n letzten Kapitel seid, wenn Kerstin Gier dieses Kapitel neu schreiben würde, ausführlicher und so , dass keine Fragen mehr offen bleiben und dass sie das dann ins Internet stellt. Was ich außerdem sehr schade finde, ist, dass der Teil, in dem Gwenny ihren Eltern erzählt, dass sie über die Verwandtschafts- verhältnisse bescheid weiß, in einem Satz zusammen gefasst ist. Ich habe mich so auf die Stelle gefreut und dachte, dass sie ausführlich beschrieben wäre, wie auf die reaktionen aller anwesenden Personen. Ich fände es zu schön um war zu sein, wenn Fr. Gier diese Stelle ausformulieren könnte, und auch ins Internet stellen könnte.

Lea hat gesagt…

ich glaube es geht um die natürliche lebenszeit, die ablaufen muss, damit das mit den zeitreisen aufhört. zumindest bei gideon, kerstin gier hat in nem interview gesagt dass das bei gwenny wahrscheinlich anders ist, weil sie schon mit der unsterblichkeit geboren wurde.
ich bin ganz deiner meinung, genau die stellen fand ich dann doch etwas zu kurz und obwohl das buch sonst so ziemlich perfect ist, wäre es echt ne gute idee, wenn sie das nochmal schreiben würde. allerdings glaub ich nicht, dass sie das tun wird ;)

Lina hat gesagt…

@Lea & Anonym
Ja, das ist auf die natürliche Lebenszeit bezogen. Richtig!