Dienstag, 23. März 2010

"...Superwoman hat ihre Nachfahren."

Wow! Oha! Jetzt kommt eine extrem lange Nachricht von Kerstin Gier aus dem Arena Forum, die bestimmt ausgedrückt, die ganze Chinesische Mauer tapezieren würde! Holla!



Hallo ihr lieben Leser, :hase: jetzt bin ich endlich wieder am heimischen Schreibtisch und hatte Zeit für eure vielen Fragen...

Hallo Kerstin Gier,
wir also ich und meine freundinnen schreiben ein Buch und wüssten gerne, ob wir eine literaturagentur anschreiben sollen. Würden sie Teens raten eine Literaturagentur zu gebrauchen? Ich persönlich finde das nicht so toll und würde lieber auf eigene Faust Verläge kontaktieren (...)

@jelly Ich fürchte, da kann ich euch auch nicht wirklich weiterhelfen. Ich habe jedenfalls eine Agentin und bin sehr glücklich darüber! Es gibt sehr viele Agenturen, die zuverlässig und seriös arbeiten und bei denen man keine Angst haben muss. Aber man kann ein Manuskript auch direkt an einen Verlag schicken. Beides sind übliche Wege. Ich drücke euch jedenfalls die Daumen, aber seid nicht traurig, wenn es noch nicht klappt! Ja?
@jonny Einen Verlag findet man entweder, indem man sein Manuskript bzw. ein Exposé dort direkt einsendet oder über eine Literaturagentur.

@Rieke Danke für deine nette Nachricht, ich hoffe, dir geht’s jetzt wieder besser?! :vielglueck:


1.) auf der Rückseite vom Cover steht die Homepage: http://www.robinrotlesen.de, die Homepage gibt es nicht, sie müsste heißen: http://www.rubinrotlesen.de.
2.) auf Seite 57, letzter Absatz, genauer die 5. letzte Zeile: dort beginnt der Text: "Er hat gesagt, je weniger man darüber weißt, desto besser ist es für die Gesundheit." (...)

@Henning Also, auf allen Rubinrot-Exemplaren, die ich bisher gesehen habe, steht rubinrotlesen.de richtig auf der Rückseite. Den Schreibfehler auf Seite 57 gebe ich an den Verlag weiter, danke fürs gute Aufpassen.

@Hanna conne hat recht, die Lesungstermine stehen immer auf der saphirblau-Seite, aber mehr Termine, als dort momentan stehen, stehen noch nicht fest…

Ich habe noch eine Frage an sie, die das Buch nicht betrifft...in welchem Alter haben sie angefangen zu schreiben? Ich bin gerade dabei ein Buch zu schreiben…

@Mali<3 Als mein erstes Buch veröffentlicht wurde, war ich Ende 20. Meinen ersten Roman habe ich aber mit acht Jahren geschrieben. In ein Schulheft. :D

(…)Daran, dass Gwen die Tochter von Lucy und Paul sein könnte hab ich auch schon gedacht, aber meine Freundin meinte das wäre Quatsch.(…)

@Lari Du kannst deiner Freundin ausrichten, dass sie ihre Aussage noch einmal überdenken sollte :)
Gwendolyn ist tatsächlich Lucys und Pauls Tochter…
Wurde schon gefragt woher Paul und Lucy die geheimen Papiere mit den vereinfachten Prophezeiung haben? Ich meine, es ist bestimmt nicht leicht, sich beim Grafen einzuschleichen und die zu stehlen...

@Jani Wie Lucy und Paul an die geheimen Papiere gekommen sind, ist wieder ein Fall für die Geheimhaltungskiste… :shock:


Sie haben ja geschrieben, dass Leute in Smaragdgrün sterben, dann doch hoffentlich nicht gwen, oder? Könnten sie uns nicht einen klitzekleinen Tipp geben wer stirbt?

@Delfinriff :sagnix:


ich möchte sie fragen, ob sie schon einmal die Saphirblaufortsetzung im "Noch mehr Fanszene"- Forum gelesen haben, und wie sie diese finden!

@Lea @Delfinriff Ich finde es toll, dass ihr eigene Geschichten schreibt … aber ich muss leider manchmal entscheiden, ob ich lieber mehr Zeit mit Lesen oder mit Schreiben verbringe. Ich schätze, Schreiben ist gerade wichtiger (oder!?) :tippen: Ich bin mir aber sicher, dass ihr tolle und lustige Szenen schreibt!

ich finde s nicht schlimm das sie unsere Geschichte nicht lesen.Weil wie sie ja schon gesagt haben sonst wird das Buch ja nie fertig Viele Grüße Cinderella

@Cinderella Danke für dein Verständnis, jetzt habe ich nicht so ein schlechtes Gewissen! :thx:


Hätten Sie jemals gedacht dass die Liebe geht durch alle Zeiten-Trilogie so ein Erfolg werden würde?

@Marie Das kann man vorher eigentlich nicht wissen, umso mehr hat es mich natürlich gefreut! :P


MARIE HAT RECHT WIE SCHAFFEN SIE ES 1. IHREN SSCHREIBERN ZU ANTWORTEN 2. BÜCHER ZU SCHREIBEN UND 3. IHREN SOHN ZU FÜTTERN???
ICH SAGS JA SUPERWOMAN HAT IHRE NACHFAHREN
ALSO STIMMT ES DASS DIE BÜCHER VERFILMT WERDEN??? WENN JA WANN???
GIBT ES SCHON EINE BESETZUNG FÜR DEN FILM???
NAJA GANZ GANZ GANZ GANZ GANZ LIEBE GRÜßE AUS BERLIN IHRE LEO

@Leo Danke für deine nette Nachricht :) Filminfos gibt’s bald in der FAQ-Ecke, ich bin schon selber ganz gespannt …(Und glücklicherweise kann der Sohn auch schon selber essen :essen:)

Xemerius ist doch der Geist von einem Wasserspeier, und sagt ja selber dass er nicht einmal mehr eine Buchseite umblättern kann, und durch Wände gehen kann er auch. Wieso kann er dann auf einem Sofa sitzen, oder so? Bin mir ziemlich sicher dass er mal irgendwo draufhockt. Oder wie kann er an einer Lampe hängen?

@lolacaro Das ist eine interessante Frage ;) Ich denke, bei Xemerius ist es wie bei „Ghost – Nachricht von Sam“: Wenn Xemerius sich konzentriert, kann er es steuern, ob er Gegenstände berühren kann, ohne durch sie hindurchzugehen. Oder er setzt sich einfach gemütlich in die Luft über dem Sofa? :tanzen:


1) als gwen bei dem grafen war kam davor aus dem buch ja dieser dämon, berith, und dann hat gwen vorgelesen das er auch metalle in gold umwandeln kann ... könnte es vlt sein das der graf diesen berith aufgerufen hat damit er das für ihn tut?? (...)

Der Graf hat ganz sicher auch mit Dämonenbeschwörungen und anderen Techniken der schwarzen Magie experimentiert, aber mit dem Stein der Weisen und dem Blutkreis hat Berith nichts zu tun.

2) hat der graf gwen über ihre eltern ausgefragt, kann es denn sein das er ahnt das gwen die tochter von lucy und paul ist?? sonst würde er doch nicht fragen ...

Ja. Ich denke, ihm schwant da was. :gruebeln:


3) heißt der graf wirklich so mit vornamen, wie es einmal im buch steht?

Über die richtigen Vornamen des Grafen von Saint Germain (der Nachname ist ja auch nur ein Pseudonym, von ihm selber kreiert) streitet sich die Geschichtsschreibung. Ich habe ihm also selber welche gegeben. :D


4) haben Sie das wort elapsieren selbst erfunden? ich habe das nämlich mal nachgeschlagen und nichts gefunden ... oO

Das Wort „elapsieren“ hat meine Lektorin erfunden. Ich finde es einfach nur genial – es klingt wie etwas, das man schon oft gehört hat. :)


5) wenn die montroses und die de vielliers adlig sind, sind die dann auch reich ? (...)

Ja, beide Familien sind sehr reich.

1) Wie geht der Teil der Prophezeiung die der graf den Wächtern vorenthalten hat?
2) Was ist die Bedeutung von Tante Maddie's Vision?
Ich hab mir da schon selber solche Gedanken gemacht und ich würde gerne wissen ob ich richtig liege.

@Toonii pssst! Alles noch streng geheim! :sagnix: @mia ;) richtig!

Könnten sie uns vielleicht einen tipp geben ob wir mit unseren vermutungen wenigstens ein bisschen richtig liegen???

@Jani @lolacaro @@alle, besonders an die fleißigen Tüftler, die über die Prophezeiung spekulieren: Ihr habt gute Ansätze. Bei der Frage, warum die Wächter nicht schon viel eher die Prophezeiung interpretiert haben, müsst ihr aber berücksichtigen, dass ja alle bis vor kurzem davon ausgegangen sind, dass Charlotte die Genträgerin ist… :gruebeln:


wie sind Sie auf den Namen Xemerius gekommen?

@Phantomherz So, wie ich mir Xemerius vorgestellt habe, musste er einfach so heißen. Er sieht genau aus, wie einer, der Xemerius heißt! :vielglueck:


1. Wie sind Sie zum Schreiben gekommen ??
2. Welche Bücher haben Sie in meinem Alter (14) gelesen?
3. Wie fühlt es sich an, wenn Sie ein Buch fertig geschrieben haben?
4. Werden sie irgendwann mal noch Köln oder Bonn zur einer Vorlesung kommen?

@ K@thi Ich wollte schon ganz lange Schriftstellerin werden und kann mir kaum einen schöneren Beruf vorstellen. Dann habe ich es einfach gemacht – ein Buch geschrieben, meine ich :) Als Jugendliche habe ich alles gelesen, was ich zwischen die Finger bekommen habe – Herr der Ringe habe ich geliebt, die Chroniken von Narnia, alles von Michael Ende und Astrid Lindgren, ah, das wunderschöne „Timm Thaler“ von James Krüss :<3: , und dann auch alles aus den Bücherregalen meiner Eltern, Hesse, Böll, Goethe… :lesen:

3. Wenn ein Buch fertig geschrieben ist, fühlt man sich … naja, irgendwas zwischen glücklich, erleichtert und erschöpft *uff* Die Lesungstermine stehen meist nicht so wahnsinnig lange im Voraus fest, aber sie werden immer auf der Saphirblau-Seite veröffentlicht. Momentan ist keine weitere Lesereise geplant.

@Shanice Danke für deine nette Nachricht :thx:


Etwas wundert mich aber, Gwen´s Großvater weiß schon im Jahre 1948 das seine Enkelin, bzw. Urenkelin Gendolyn der Rubin, mit der Gabe des Raben ist, wieso sorgt er dann nicht für eine ausreichende Ausbildung, damit sie nicht unvorbereitet ihren ersten Zeitsprung macht?

@Pia1996 @Freaky Lucas weiß zwar, dass Gwendolyn die Genträgerin ist, aber genau wie Lucy und Paul möchte er sie schützen. Wenn er für ihre Ausbildung sorgen würde, würde er damit allen anderen verraten, dass sie die Genträgerin ist!

Liebt Gideon Gwen wirklich? ( Wenn Sie es nicht verraten wollen, könnten sie vielleicht einen winzig kleinen Tipp geben?)
Woher beziehen Sie eigentlich Ihre Ideen für Ihre Bücher und woher suchen Sie sich eigentlich Ihre Namen zusammen (der Name Gwendolyn dh. ja Mondgöttin, hat mir besonders gut gefallen.)
Es wurde ja auch mal erwähnt, dass Sie die Namen Ihrer Verwandten für die Figuren verwenden, stimmt das?
1. Kennen Sie Maja von Vogel?
2. Könnten Sie vielleicht eine Seite vorschlagen, auf der man auch Kontakt zu anderen Autoren herstellen kann?

@Natalie @lulumi574 Hm, ob Gideon Gwendolyn WIRKLICH liebt?? Schwierig, einen Tipp zu geben bei einer Frage, die man eigentlich nur mit „ja“ oder „nein“ beantworten kann ;) Ich muss leider schweigen … :sagnix:

@Natalie Nein, ich habe keine Verwandten, die Gwendolyn oder Gideon heißen :D Die Namen suche ich so aus, dass sie zu den Charakteren passen. Kennst du das nicht, dass man manchmal denkt: „Der Name passt zu dem Menschen“ oder: „Diese Person sieht aus, als würde sie, sagen wir mal, Eberhard heißen??“
Maja von Vogel kenne ich nicht. So ein Autorenverzeichnis wäre praktisch, leider kenne ich auch keines.

Weiß der Graf über die Wirkung der Stein der Weisen bescheid? Weiß man, wo der Stein ist?
Gibt es einen (bösen) Verräter in der Loge? (…)
Und: Ist es möglich (ich nehme jetzt irgendein Datum), dass Gwen am 11.4.2011 beschließt, dass sie am 10.4.2011 noch nicht weiß, dass sie am 10.4.1946 etwas anstellt?

@Madame Aaaaalso, über den Stein der Weisen kann ich leider noch nichts verraten :sagnix: Auch, wer in der Loge welche Rolle spielt, wird erst in Smaragdgrün aufgelöst!
Und die dritte Frage: Nein, Gwendolyn kann nicht an einem Tag beschließen, etwas einen Tag vorher nicht zu wissen. Sie kann ja nicht innerhalb ihrer eigenen Lebenszeit springen, und wenn sie etwas am 10.4. weiß, kann sie dieses Wissen nicht einen Tag später rückgängig machen.

Ich habe mir das erste Hörbuch gekauft und obwohl es sehr stark gekürzt ist, konnte man sagen, Frau Icks hat mit ihren Stimmvariationen fast gänzlich davon ablenken können. Warum liest den 2. Teil jemand anderes? Und warum ist alles noch mehr gekürzt?

@thursday next Ja, ich fand auch, dass Sascha Icks Rubinrot toll gelesen hat. Aber Josephine Preuß gefällt mir auch sehr gut – dir nicht? Dass es so stark gekürzt ist, liegt vermutlich daran, dass die Anzahl der CDs feststand, und mehr sollten es wohl nicht werden. Hörbuchproduktion ist eine knifflige und sehr aufwändige Geschichte. Ich freue mich jedenfalls über beide Hörbücher :D


wie ich vorher schon erwähnt habe, habe ich so ein paar Theorien zu den Tonarten, aber bevor ich mir weiter Gedanken mach: Haben die überhaupt eine Bedeutung?
Achja und noch eine Frage: Spielen Sie eigentlich ein Instrument?
...
Rest Hier! Es ist einfach so unglaublich viel! Wie lange haben Sie daran geschrieben, Frau Gier!!o0

Quelle: Hier

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

oh... und ich dachte immer elapsieren kommt von to elapse, was so viel wie ablaufen (also die zeit läuft ab, nicht der Käse im Kühlschrank), vergehen oder verstreichen heißt... würde doch passen.. :D
und time elapsed heißt zeitverlauf...

Anonym hat gesagt…

Ja, das mit dem elapsieren dachte ich auch,dass es von "elapse" kommt!!!