Mittwoch, 3. Februar 2010

Interview mit Kerstin Gier

Uiii na was sehen da meine zwei entzückten Äuglein? Gibt es vllt eine Chance, dass Rubinrot verfilmt wird? Auszug vom Interview (19.11.2009)...


Kerstin Gier ist eine vielbeschäftigte Autorin und mit Sicherheit – wie wir uns alle vorstellen können – gerade im Moment so kurz vor dem Erscheinen ihres neuen Jugendromans “Smaragdgrün” sehr viel zu tun.

Kurze Anmerkung-->Hm.. Mal nachdenken. Smaragdgrün soll erst frühestens im Sommer 2010 rauskommen. Was meint derjenige nur? Ach jaaa. Saphirblau! *wein*  wäre das schön  *seuftz* Eigentlich kommt mir der Satz allgemein ein bisschen komisch vor? Findet ihr nicht auch? Fehlt da nicht ein "hat". Und ist gerade und im Moment nicht fast dasselbe?


Rubinrot ist ein sehr ausgefallener Jugendroman. Wie sind Sie auf die Idee gekommen, eine solche Geschichte zu schreiben? Wurden Sie von irgendwelchen bestimmten Dingen inspiriert?
Das Zeitreise-Thema war eine Idee vom Arena-Verlag. Ich wollte eine Romeo-und-Julia-Geschichte darin einbetten und eine Komödie daraus machen. Ich freue mich, dass ihr die Idee ungewöhnlich findet, tatsächlich ist sie das wohl gar nicht so, es gibt ja ziemlich viele Zeitreise-Romane, wenn man sich mal so umschaut. 


...

Wenn man Rubinrot verfilmen würde, welche Schauspieler würden Sie sich für ihre Charaktere wünschen?
Am liebsten hätte ich junge, unverbrauchte Gesichter, die NOCH keiner kennt Und Sky Dumont wäre ein toller Graf von Saint Germain… ....

Das ganze Interview HIER

Keine Kommentare: