Dienstag, 9. Februar 2010

Halt ich hab was, ich hab was!!!

 ...



Ich hab doch noch was gefunden! Kerstin Gier hat schon wieder im Arena Forum geschrieben!! Und  ich habs übersehen! Schande über mich! Über mich und meine Kuh!

Hier die Nachricht!!! Und was ich noch sagen wollte, ich finde es sehr sehr toll, dass Sie im Arena Forum unsere Fragen beantworten,  liebe Frau Gier!!!


So, da bin ich mal wieder.

Bevor ich mit dem Kochen anfange (jeden Mittag von neuem, manchmal wünschte ich mir, man könnte einfach so Pillen erfinden, von denen man satt wird.), beantworte ich noch schnell ein paar von euren Fragen.

@ Kiki und andere: Eine Leseprobe wird es frühestens im August geben.

@ Minou : Hörbücher sind extrem teuer in der Produktion, daher sind die allermeisten eingekürzt. Ich glaube nicht, dass es in absehbarer Zeit eine ungekürzte Version geben wird.

@ Gwendolyn: Ich glaube, in die Schweiz wird zeitgleich ausgeliefert, keine Sorge.

@Isalein: Ein Freund von uns hat Xemerius aus "Knetmasse" nachgebaut und gebrannt. Ich frage den admin mal, ob wir ein Foto einstellen können - er ist echt süß. :D

@ Yael : Supergute Gedanken. :shock: Zu den "Landezeiten" bei den Reisen mit dem Chronografen: Ja, du hast recht, das habe ich gar nicht näher beschrieben. Aber damit sie nicht übereinander landen, wird wohl die Landezeit im Chronografen jeweils um ein paar Sekunden verschoben.
Lucy und Paul können mit dem Chronografen aus ihrer neuen Basiszeit 1912 nur noch in die Zeiten VOR 1912 reisen. Allerdings hier ohne Beschränkung.

Die meisten eurer Fragen hier und auch privat beziehen sich auf die Verfilmung. Hm, ich verstehe sehr gut, dass das superspannend und interessant ist, aber ich weiß da auch nicht mehr als ihr. Ich glaube, das wird auch noch ganz schön lange dauern, bis es losgeht.

Bei http://www.literatopia.de gibt es ein neues Interview mit mir.

Und, ach ja, zu den Büchern, die ich selber gern lese, ich weiß nicht mehr, wer das gefragt hatte.
Ich empfehle euch die Bücher von Antje Babendererde - die Jungs in den Büchern sind einfach zum Dahinschmelzen - und von Cassandra Clare "Die Chroniken der Unterwelt". Außerdem fand ich "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins toll (würde hier aber eine Altersempfehlung ab vierzehn geben, ist ein bisschen... hm brutal) und von Jonathan Stroud "Bartimäus" (3 Bände). Nächstes Mal schreibe ich noch mehr Buchtipps auf, es gibt so wunderbar viele tolle Bücher!

So, jetzt aber schnell kochen.

Liebe Grüße

Kerstin Gier


*tanz*  warum ?  Keine Ahnung




...

Keine Kommentare: