Dienstag, 16. Februar 2010

" Gwendolyns Gabe, Geister zu sehen, hat nichts mit ihrem Zeitreisegen zu tun. "

...


Spoilergefahr!!!

Hm... was ist dann die Gabe von Gwen..? Ehrlich gesagt hab ich auch gedacht das Geister-sehen ist es...



Hallo, ihr Lieben!

Ich finde es super, wenn ihr euch die Fragen schon gegenseitig beantwortet - DANKE!! :<3: Manche Fragen habe ich nämlich schon gefühlte eine Trilliarden Mal beantwortet ;)

Zum Thema Verfilmung: Ich finde auch viele (eigentlich die meisten) Filme deutlich schlechter als die Bücher, und es ist komisch, wie nach einer Weile die Gesichter der Schauspieler die Gesichter überlagern, die man sich in der Vorstellung von den Figuren gemacht hat. Außerdem wird in den Filmen zwangsläufig eine Menge verändert und weggelassen - ein Film ist eben ein ganz anderes Medium als ein Buch. Trotzdem freue ich mich wie ein Schneekönig, dass Rubinrot verfilmt wird, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass vieles ganz anders sein wird als im Buch. Wer sich fürchtet, seine eigenen Vorstellungen durch einen Film zerstört zu sehen, sollte am besten gar nicht erst ins Kino gehen - das Gute ist ja, dass einen niemand dazu zwingen kann.


@ LucyPadusy: Die Titel der amerikanischen und englischen Ausgaben werden auch englisch sein, LucyPadusy (süßer Nick :D ), jedenfalls ist das mein Stand der Informationen. Übrigens finde ich, dass es viele tolle deutsche Autoren gibt, gerade habe ich erst die Jugendbücher von Nina Blazon entdeckt - kennst du die? Und natürlich die Bücher von Isabel Abedi. Und Antje Babendererde, die habe ich aber neulich schon mal erwähnt (kann man aber nicht oft genug tun.)

@Isalein : Gwendolyns Gabe, Geister zu sehen, hat nichts mit ihrem Zeitreisegen zu tun. Sehr sensible Menschen haben diese Wahrnehmung, Xemerius sagt ja an einer Stelle im Buch, dass viele Menschen bei Vollmond dazu neigen, ihn wenigstens in Schemen wahrzunehmen. Manche können ihn auch nur hören. Und die arme Madame Thussaud hatte offenbar wirklich die gleiche Fähigkeit wie Gwen: Sie konnte ihn sehen UND hören. Ein Wunder, dass sie es dabei noch geschafft hat, all diese tollen Wachsfiguren zu modellieren.
@Minou und Lea - ihr seid über einen wichtigen Druckfehler gestolpert - übrigens der einzige Fehler, bei dem niemand weiß, wie er dort hinein gekommen ist (vielleicht hat hier der Graf von Saint Germain höchst persönlich seine Finger im Spiel?): Im letzten Fahnendurchlauf war er jedenfalls noch nicht drin. Es heißt immer FLORENTINISCHE ALLIANZ, dass da RAKOCZY-ALLIANZ steht, ist nicht nur falsch, sondern auch komplett unsinnig, da Rakoczy überhaupt gar nichts mit der florentinischen Allianz zu tun hat. :fechten:

[color=#FFBFFF]So, das war´s wieder für heute, ich hoffe, ich habe niemanden übersehen.

Liebe Grüße und :gn8:

Kerstin Gier
[/color]



da war doch noch was??



Liebe Kerstin Gier

Sie haben meine Fragen vergessen also nochmal:

Signieren sie auch Bücher bei ihren Lesungen?
Wie viel kostet ne Karte für die Lesung?
Und noch ein ganz dickes Lob von mir und meinen Freundinen.
Wir sind total Begeistert von ihren Büchern.

Lg Tanja


Entschuldige, Tanja!
Natürlich signiere ich auch Bücher auf den Lesungen. Und nicht nur das: Ich habe auch sehr süße Stempel und Glitzerpulver und... das dauert alles immer ziemlich lange, und hinterher habe ich silberne Finger und überall klebt Glitzer herum....



Ich stell mir das gerade so vor ^^... Ich stehe in der Reihe zum Signieren. Dann geht das Mädle vor mir weg und ich sehe eine breit grinsende, mit Glitzer gepuderte Frau Gier XD  "Hallo! Dein Name?"  hihi...^^




Der Eintritt wird vom Veranstalter bestimmt und ist sehr unterschiedlich. Zwischen umsonst und 14 Euro habe ich schon alles erlebt (glücklicherweise muss ich ja selber keinen Eintritt zahlen, obwohl neulich wollte mich eine Buchhändlerin nicht durchlassen, ohne Eintrittkarte :D )

Und danke für dein Lob und viele Grüße an deine Freundinnen. :<3:

Kerstin Gier


Quelle: Hieeeer *wink*



....

Keine Kommentare: